Kann ich den Quellensteuertopf am Jahresende umgehen, wenn ich keinen Freistellungsauftrag meiner Bank einreiche?

2 Antworten

Warum wollen Sie bewusst deutsche Kapitalertragsteuer "produzieren", wenn sich dadurch an der Entstehung einer ausländischen Quellensteuer nichts ändert?

Sie können die ausländische Quellensteuer im besten Falle komplett auf die deutsche Kapitalertragsteuer anrechnen, um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden.

Die Quellensteuern können Sie sich jedoch nur über den anderen Staat zurückholen (lassen) und nicht durch einen fehlenden Freistellungsauftrag in deutsche Kapitalertragsteuer "umwandeln" und sich dadurch komplett erstatten lassen.

Ein Freistellungsauftrag hat nur Einfluss darauf, ob und inwieweit eine Anrechnung auf die KapESt erfolgt. Eventuell macht eine Vorabbefreiung ja Sinn.

Ich verstehe Deine Frage nicht so richtig.

Im Grunde hat ein Freistellungsauftrag nur einen indirekten Zusammenhang mit Deinen Kapitalerträgen. D.h. dort, wo Du diesen eingereicht hast, wird soweit das von der Art der Erträge her möglich ist, bis zu dessen Höhe keine Quellensteuer einbehalten.

Sollte dies für bestimmte Erträge nicht möglich sein (z.B. ausländische Erträge), musst Du eben dafür "normal" Steuern abführen, bekommst eine Steuerbescheinigung, kannst diese mit Deiner Steuerklärung einreichen und erhältst auf diesem Wege Deine Erstattung. Wieso sollte sich das gegenseitig ausschließen und eine "Verrechnung des Quellensteuertopfes nicht mehr möglich sein und dieser verfallen"? Oder habe ich da was falsch verstanden?

Steuererklärung als minderjähriger(Elster)?

Hallo, ich bin derzeit 16 Jahre alt und handle seit Anfang des Jahres mit Aktien. Den Freibetrag von 801€ habe ich überschritten und wüsste nun wie ich den zurückfordern kann? Kirchensteuer habe ich auch bezahlt obwohl ich gar nicht in der Kirche bin und natürlich auch den Soli. Meine Frage ist wie und wo ich jetzt eine Steuererklärung erstellen und abgeben kann. Ich habe bereits versucht nicht bei Elster mit meiner Steuer-ID zu registrieren aber unter 18 kann man sich dort nicht registrieren. Zudem wüsste ich gerne in welchem Feld ich Verluste angeben soll um diese auf das neue Jahr zu übertragen. Muss ich denn nur die Gewinne aus Aktienverkäufen angeben oder auch Dividendenzahlungen?

...zur Frage

Ist die abgezogene ausländische Quellensteuer für immer weg, wenn ich den Freistellungsauftrag nicht ausschöpfe?

Hallo,

bei Aktien aus dem Ausland (bspw. USA), werden bei der Dividendenzahlung 15% Quellensteuer abgezogen. Sind diese 15% dann für immer weg, wenn ich den Freistellungsauftrag nicht ausschöpfe? Oder kann ich sie mit der Einkommensteuer verrechnen bzw. eine Erstattung bekommen, wenn mein zu versteuerndes Einkommen zu niedrig ist?

Gruß

...zur Frage

Aktienverlust / Dividende in EkSt Erklärung angeben?

Mal angenommen, man erzielt sein Haupteinkünfte aus einem Gewerbe und ist somit verpflichtet die EkSt Erklärung abzugeben. In 2017 spekuliert man zum ersten mal mit Aktien und hat am Jahresende einen realisierten Verlust von 10.000€. Daneben erzielt man 1000 Euro durch Dividendenausschüttungen. 

Soweit ich es verstanden habe, wird bei der Bank, der Aktienverlust als Verlustvortrag in 2018 eingetragen und kann nicht mit anderen Einkünften (zB aus dem Gewerbe) aus 2017 verrechnet werden. 

Dazu nun zwei Fragen: 

Wird die erhaltene Dividende mit dem Aktienverlust bei der Bank verrechnet?

Muss bzgl des Aktienverlust sowie der Dividendenausschüttung etwas hierzu in der EkSt Erklärung 2017 angegeben werden (wenn ja, was genau)?

Danke.

...zur Frage

Wie ermittelt man den zu versteuernden Veräußerungserlös bei Aktien?

Hallo,

Beispiel: Ich kaufe heute Aktien für 10.000 Euro. In 5 Jahren verkaufe ich diese Aktien für 15.000 Euro. Die Zinsen wurden immer wieder direkt angelegt.

Dann ist der Veräußerungserlös ja 5.000, den man versteuern muß.

Meine Frage: Aber in diesen 5.000 Euro sind ja eigentlich Zinsen enthalten, die bereits versteuert wurden, oder? Dann müßte man die Zinsen abzüglich Abgeltungssteuer von den 5.000 Euro abziehen und den Rest als Veräußerungsgewinn versteuern? Oder habe ich einen Denkfehler? Gibt es dann eine Bescheinigung oder muß man das für die Steuerklärung selber auseinanderrechnen?

Danke

...zur Frage

Wohnsitz nun im Ausland, KEST fällig,wenn Lebensversicherung vor Ablauf von 12 J. gekündigt wird?

wie verhält es sich, wenn man eine alte Lebensversicherung nach 10 statt nach 12 J. auflöst und mittlerweile im Ausland wohnt, fällt trotzdem Kest an auf Zinserträge oder muß das ggf. nun im Ausland versteuert werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?