In unserem Depot sind noch Aktien von SCM Microsystems, die sind sehr gefallen, sollen wir weiter hoffen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Na ja, natürlich könnt ihr hoffen. Bei der Kursentwicklung kann Euch doch (leider, oder Gott sei Dank) ncihts mehr passieren. Selbst wenn die noch auf 50 Cent fallen, macht sich doch da ncihts mehr bemerkbar.

Wer hat Euch nur dazu geraten die Dinger im Fallen weiter zu kaufen. Den müßte man an das nächste Scheunentor nageln.

Behaltet die Dinger und wartet ab, aber keinen Cent mehr dahinein stecken.

Kaufen könnte ihr ja immer wieder wenn die mal die 3,50 überschreiten und gerade nach oben steigen.

Entschuldigt die Frage, aber warum habt ihr die nicht bei 50,- Euro abgestossen und den weiteren Sturz abgewartet?

VERKAUFEN. die hoffnung stirbt zuletzt. die haben über 5 jahre nur bewiesen, fallende kurse zu erzeugen. jetzt sind sie ein micro-cap. market cap von ca 25 mio USD. letztes jahr verlust, die ersten beiden quartale auch verlust. also auch die finanzdaten schlecht. es ist schwer, überhaupt informationen zu finden.

und jetzt auf eine ver-10-fachung zu hoffen, das halte ich für eher aussichtslos.

ich würde verkaufen. nen stop-loss auf 1 setzen, ggf nachziehen, aber zeitnah aussteigen.

es gibt viele aktien mit substanz, die unterbewertet sind. warum also in einer aktie bleiben, die seit jahren nur eine richtung kennt. und auch noch verluste schreibt?

Was möchtest Du wissen?