Ich habe ein Privatdarlehen von 60,000 euro im Ausland beantragt. Wuerde gerne wissen,ob ich mit der Sparkasse irgendwelche Probleme kriege wegen Geldwäsche?

3 Antworten

Lese ich richtig: "Vorkosten"?

Das bedeutet doch, dass Du erst etwas zahlen sollst, um damit die Überweisung des Darlehensbetrages zu ermöglichen? Und es ist ein "Privatdarlehen", also nicht von einer Bank gegeben?

Mir ist eine uralte Betrugsmasche bekannt, welche nach diesem Prinzip funktioniert:

  1. Andere versprechen Dir, dass Du etwas bekommst (kann eine Wohnung sein, die Du günstig mieten kannst / kann der Kaufpreis für ein Auto sein, das Du in das Ausland verkaufst).
  2. Um es zu bekommen musst Du den Anderen aber erst etwas zahlen (Kaution für die Wohnung / Zollgebühren für das Auto).
  3. Gemeinsamkeit ist, dass es sich etwa um Empfängerkonten in Ausland handelt oder per "Western Union" zu übeweisen ist.
  4. Das, was versprochen wurde, wirst Du anschliessend nimalsnienicht bekommen und Deine "Vorkasse" ist definitiv weg.

Es gibt noch eine andere Variante, mit welcher Du Dich strafbar machen könntest, und das ist "Geldwäsche":

Verdächtig ist, dass

  • es sich um ein "Privatdarlehen" handelt
  • der Darlehensgeber im Ausland ist
  • Bedingungen für das Darlehen von marktgerechten Konditionen in Deutschland abweichen (z.B. Zinsbindung über 30 Jahre)

Jeder der Gründe allein ist für sich nicht verdächtig, aber in der Summe dann schon .

Vorausgesetzt, es gibt einen Geldeingang, dann musst Du ihn auf alle Fälle vorher bei der Sparkasse anmelden, da hier zunächst alle Verdachtsgründe für Geldwäsche vorliegen und die Sparkasse zuerst Dich nach der Herkunft befragt und, wenn Deine Erklärung nicht plausibel und nachprüfbar ist, eine Meldung an die "Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen (FIU)" erfolgt.

Danke fuer die Information. Werde dann am besten einfach mit meinem Kontomanager da drueber sprechen.

0

Du mußt erst die "Vorkosten" überweisen, bevor der Kredit aus dem Ausland zur Auszahlung kommt? Da klingeln bei mir sämtliche Alarmglocken. Das ist eine übliche Methode des Kreditbetruges. Du überweist Dein Geld, und bekommst anschließend trotzdem keinen Kredit.

Hier mal ein link, den ich auf die Schnelle gefunden habe.

https://www.kredit-abzocke.com/was-ist-kredit-betrug/

Das ist mir bereits klar dass ich dabei ein Risiko eingehe, trotzdem danke.

0

?1: Nein, denn was hätte ein Darlehensantrag im Ausland mit Geldwäsche oder einer x-beliebigen Sparkasse zu tun.

?2: Das wäre ja schon zu spät, wenn das Darlehen bereits beantragt wurde und warum solltest du einer x-beliebigen Sparkasse einen Darlehensantrag melden, also nein.

Es ist noch nicht zu spät, deshalb frage ich ja. Es ist beantragt aber ich habe noch nicht die Vorkosten bezahlt um es ueberwiesen zu kriegen. Wollte hallt hauptsaechlich wissen was dann passiert sobald das Geld in meinem Sparkassenkonto reinkommt wegen dem hohen Betrag. Ich habe irgendwo gelesen dass die dann die Polizei rufen, stimmt das?

0
@Johannes4116

"Ich habe irgendwo gelesen dass die dann die Polizei rufen, stimmt das?" - ne, das hast Du geträumt.

0

Der Antrag selbst ist problemlos, den kann ich ja stellen wo ich will. Das Problem entsteht beim Zahlungseingang (wenn denn einer erfolgt), da die Verdachtsgründe auf Geldwäsche vorliegen. Siehe dazu meine Antwort.

2

Bafög beantragt ! ! !

Guten abend habe das schüler bafög beantragt , mache eine 2 jährige schulische ausbildung und kriege seit august 2012 216 euro , da meine mutter und mein vater getrennt sind und getrennt leben aber beide hartz 4 bekommen wird dann meinen eltern irgend welches geld abgezogen oder gehören dann sozusagen die 216 euro mir ?

...zur Frage

Lohnt sich ein auto von ein Netto von 330 Euro zu finanzieren

Hallo werde bald eine Ausbildung anfangen und meine Ausbildungsstelle ist c.a 10 KM weit entfernt.

würde sich eig lohnen einen Auto zu kaufen ? Ich komme mit 30€ Monatliche zu recht die restlichen 300€ Könnten für ein Fahrzeug übrig bleiben meint ihr das würde finanziell hinreichen ? mir ist klar das es ende des monats mein konto leer ist

ich habe noch 1500 Euro in der ecke gespart (mit dem werde ich wohl ein auto kaufen)

...zur Frage

Habe bei Sparkasse Nachfinanzierung beantragt für Hausdarlehen - höherer Zinssatz normal?

Hallo, ich habe mal eine Frage und hoffe ich bin hier richtig: Wir haben kürzlich gebaut und benötigen evtl. nochmal eine Nachfinanzierung über 30.000 Euro, da die Aussenanlagen teurer sind als erwartet und auch sonst noch einiges zu bezahlen ist. Die Sparkasse hat mir nun ein Angebot für eine Nachfinanzierung gemacht, der Zinssatz ist aber höher als beim ursprünglichen Darlehen. Ist das üblich?

...zur Frage

Verkehrs-Rechtsschutz der Sparkasse für 3,43 Euro im Monat - ist das günstig?

Habe in der neuen Werbung der Sparkasse gesehen, daß sie einen Verkehrs-Rechtsschutz für 3,43 Euro im Monat anbieten - findet Ihr das Angebot ok?

...zur Frage

Sparkasse Dauerauftrag als Empfänger zurückschicken?

Guten Tag miteinander,

Ich kriege per Dauerauftrag eine Summe überwiesen, die ich gerne an den Überweisenden zurückschicken würde. Das Problem dabei ist, dass ich als Sparkassenkunde gerade sehr weit weg von "meiner" Sparkasse bin. Online-Banking ist mir leider ebenfalls nicht vergönnt. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten dem Überweisenden sein Geld alsbald zukommen zu lassen?

Zur Information: Der Dauerauftrag ist auf den 15. eines jeden Monats datiert und auch der Überweisende ist Kunde bei der Sparkasse.

Für sachliche und hilfreiche Antworten bedanke ich mich vielmals im Voraus!

...zur Frage

Ist es besser sich die Leibrente auf einmal auszahlen zu lassen anstatt auf Raten?

HI, ich habe gerade gelesen, dass man sich die Leibrente auch auf ein einziges Mal komplett auszahlen lassen kann, anstatt monatlich auf Raten. Mir kommt das im ersten Moment recht sinnvoll vor, das ich mit dem Geld dann wieder etwas tun kann. Anlegen und noch mehr daraus machen (zum Glück dauert es noch ein bisschen, bis ich in die Rente komme, weil momentan anlegen ist ja mal tote Hose, aber das gehört nicht zur Frage).

Habe ich irgendwelche Nachteile wenn ich mir alles auf einmal auszahlen lasse? Oder bekomme ich letztendlich den selben Betrag wie wenn ich monatliche Auszahlungen bekomme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?