Am 7.03.2017 hat mein Mann 1000 Euro nach Russland überwiesen? Transaktion wurde abgebrochen. Seit 2 Wochen bekommen wir kein Geld zurück - was tun?

3 Antworten

Man muss sich sicherlich an die Bank bzw. falls per Western Union dort hin wenden falls es Probleme gibt. Geht das denn überhaupt mit Western Union Geld nach Russland (Welches Russland, Weisrussland oder Russische Föderation?) Bei letzterem gibt es doch ein Embargo. Western Union ist ein amerikanisches Unternehmen. Die USA haben sich doch dem EU Embargo angeschlossen. Ob das Geldtransfers solcher Summen beinhaltet? Kann sein.....

Also Telefon nehmen und in USA bei WU anrufen. Aber vorher überlegen, wann da wo Nacht und wann Tag ist.


Der Sachverhalt ist sehr dünn und widersprüchlich beschrieben. Ich bin leider kein Hellseher. Frage den Zahlungsdienstleister, den Dein Mann eingeschaltet hat.

Ich würde sagen : selbst schuld!

1

Selbst Schuld. Das Geld brauchten meine Eltern. ich weis nicht was ich weiter machen soll.

0

Was möchtest Du wissen?