Grundstücksübertragung von Tante zu Neffe

1 Antwort

Der Umweg über die Mutter bereitet nur kosten, denn der Freibetrag ist für Euch beide jeweils 20.000,-.

Es würde sich also ncihts ändern.

Ggf. könnte Sie Dir und Deiner Mutter je zur Hälfte schenken, dann hättet ihr ja jeder die 20.000,- Freibetrag. Das würde etwas bringen.

Dann Die Sache mit dem Kauf.

Du könntest für 40.000,- kaufen. Die Tante schenkt Dir dann durch Erlass der hälfte der Schulden 20.000,-, was die Hälfte befreit. die zweite Hälfte schenkt sie Dir in 10 Jahren, was dann auch frei ist.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?