GEWERBEABMELDUNG

2 Antworten

  1. Ein kleiner Tipp, die komplette Großschreibung gilt im Internet als anschreien. Es ist höflicher normal zu schreiben.

  2. Du willst nur für 2-3 Monate das Gewerbe abmelden? Du könntest es einfach ruhend melden.

  3. Die Krankenversicherung wird sich dafür nicht interessieren, wenn die Beiträge kommen. Allerdings kommt es ein bisschen darauf an, was Du in der Lücke machst. Wenn Du abhängig arbeiten würdest, käme die Anmeldung des Arbeitgeber dazwischen.

Entschuldigung,das wusste ich nicht. aber ich gebe mein Gewerbe auf. ich möchte mich vom ganzen Stress erst mal erholen ,und fahre für 2-3 Monate ins ausland. Daher meine Frage :Wenn ich das Geberbe abmelde und fahre in dieser Zeit weg bzw.mache Urlaub ist das dann O.k .weil ich doch als freiwilliger an die Gkv als gewerbetreibender meine Beiträge zahle. Danke für die Antwort im vorraus

0
@guenal

Wie wolltest Du es sonst machen? Du kannst aber die Krankenkasse fragen, ob sie einen Tarif für Leute ohne Einkommen haben, denn Du würdest ja vom Ersparten leben.

Aber nochmal, wenn Du Dein Gewerbe dann wieder anmelden wilst, kannst Du es nur ruhend melden.

Abmelden nur, wenn es auf absehbare Zeit nicht wieder aufgenommen wird.

1

Nun, wenn Du 2-3 Monate im Ausland bist, so kannst Du dich sogar von der GKV für diese Zeit abmelden und die Mitgliedschaft auf ruhend stellen. Dann musst Du gar nichts an die GKV zahlen. Bei der Rückkehr nicht vergessen Dich wieder anzumelden. jedoch solltest Du einen Auslands Krankenversicherungsschutz besitzen wie z.B Care Konzept. Das kostet ca 1,50€ am Tag. Das ist dann die effizienteste Form der Absicherung für diesen Fall.

Kann man zwischen dem Studium und dem Referendariat gesetzliche krankenversichert bleiben?

Kann man zwischen dem Studium und dem Referendariat gesetzliche krankenversichert bleiben, auch wenn man dann offiziell keine Studentin mehr ist? Mein Freundin muss vier Monate zwischen dem Studiumabschluss und dem Beginn des Referendariats überbrücken, muss sie sich dann eigentlich auch arbeitslos melden?

...zur Frage

Kann man als BU Rentner von der privaten Krankenversicherung in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln ?

Ich bin 54 Jahre und seit 1990 selbstständig, bekomme seit 2000 eine BU Rente aus einer privaten Versicherung. Seit 1992 bin ich in einer privaten Krankenkasse und zahle seit dem auch nicht mehr in die gesetzliche Rentenversicherung ein.

Die PKV ist mittlerweile so teuer, daß ich mir das nicht mehr leisten kann. Gibt es noch eine Möglichkeit in die GKV zu wechseln? Das Gewerbe ist noch angemeldet, weil die private BU–Versicherung nur vorläufig ist und aller 3 Jahre überprüft wird.Die Versicherung zahlt bis 65.Bis dahin steigt der PKV Beitrag weiter.

...zur Frage

Können Beiträge zur freiwilligen gesetzlichen Krankenversicherung während der Elternzeit steuerlich geltend gemacht werden?

Mein Partner (wir sind nicht verheiratet) ist Arbeitnehmer und freiwilliges Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung. Während seiner 2 Monate Elternzeit 2016 musste er die Beiträge zur KV nachträglich selbst bezahlen. Kann er diese zusätzlichen Beiträge in der Einkommenssteuererklärung für 2016 geltend machen? Wenn ja, in welcher Zeile der Steuererklärung (ElsterFormular) trägt er die Werte ein? Alle anderen Beiträge seiner freiwilligen KV und PV sind bereits in der Anlage N und Anlage Vorsorgeaufwand berücksichtigt. Herzlichen Dank für Hinweise!

...zur Frage

Kann ich meine Gewerbeabmeldung auch rückwirkend beantragen (aufgrund ausbleibender Einnahmen)?

Mein Anfang des Jahres angemeldetes Gewerbe (It-Beratungen) ist leider nicht sehr erfolgreich verlaufen-ich möchte das Gewerbe abmelden-die Umsatzsteuervoranmeldung konnte ich aufgrund ausbleibender Einnahmen für einige Monate, nicht leisten. Was kann ich tun?

...zur Frage

Gewerbe anmelden oder auf 2. Lohnsteuerkarte arbeiten?

Für einen Job auf einer Messe habe ich die Möglichkeit entweder auf meiner 2. Lohnsteuerkarte zu arbeiten oder ein Gewerbe anzumelden. Was ist hier die bessere Alternative?

...zur Frage

Mein Bruttolohn beträgt 450 €. Wieviel darf man mit einem Gewerbe ohne Probleme dazuverdienen?

Mein Brutto beträgt 450 €. Wieviel darf ich mit meinem Gewerbe dazuverdienen ohne Probleme mit der Krankenkasse zu bekommen, bzw. ohne weiteren SV-Beiträge zu zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?