GEWERBEABMELDUNG

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  1. Ein kleiner Tipp, die komplette Großschreibung gilt im Internet als anschreien. Es ist höflicher normal zu schreiben.

  2. Du willst nur für 2-3 Monate das Gewerbe abmelden? Du könntest es einfach ruhend melden.

  3. Die Krankenversicherung wird sich dafür nicht interessieren, wenn die Beiträge kommen. Allerdings kommt es ein bisschen darauf an, was Du in der Lücke machst. Wenn Du abhängig arbeiten würdest, käme die Anmeldung des Arbeitgeber dazwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guenal
01.06.2014, 13:26

Entschuldigung,das wusste ich nicht. aber ich gebe mein Gewerbe auf. ich möchte mich vom ganzen Stress erst mal erholen ,und fahre für 2-3 Monate ins ausland. Daher meine Frage :Wenn ich das Geberbe abmelde und fahre in dieser Zeit weg bzw.mache Urlaub ist das dann O.k .weil ich doch als freiwilliger an die Gkv als gewerbetreibender meine Beiträge zahle. Danke für die Antwort im vorraus

0

Nun, wenn Du 2-3 Monate im Ausland bist, so kannst Du dich sogar von der GKV für diese Zeit abmelden und die Mitgliedschaft auf ruhend stellen. Dann musst Du gar nichts an die GKV zahlen. Bei der Rückkehr nicht vergessen Dich wieder anzumelden. jedoch solltest Du einen Auslands Krankenversicherungsschutz besitzen wie z.B Care Konzept. Das kostet ca 1,50€ am Tag. Das ist dann die effizienteste Form der Absicherung für diesen Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?