Geldgeschenke an Verwandte in England

1 Antwort

In Deutland bei Geschenken der Eltern nur wenn pro Kind udn Elternteil 400.000,- Euro überschritten werden (innerhalb von 10 jahrn).

Bezüglich England ist mir nichts bekannt. Für den, der seinen Wohnsitz in England hat, wäre das aber schon entscheidend, wie das dortige Recht ist.

Gerade mal nachgesehen. Auch dort ist der Freibetrag erheblich. 275.000 Pfund, also nach jetziem Wechslkurs über 280.000 Euro.

http://nortax.jed.de/index.php?id=147

Steuerrecht für EU-Bürger in Deutschland - Spezialfall!!!

Wir brauchen Hilfe!!!

Mein irischer Freund ist momentan in Irland gemeldet. Er ist Seemann und max. 4 Monate pro Jahr in Deutschland, die restliche Zeit verbringt er auf hoher See. Wir wohnen hier zusammen und er möchte sich anmelden.

Sein Arbeitgeber hat seinen Sitz in Singapur. Von dort erhält er seiin Gehalt.

Doppelter Wohnsitz (Irland - Deutschland) geht wohl nicht? In Irland zahlt er keine Steuern. Er möchte gerne Steuern zahlen, wir wissen aber nicht wo wir beginnen sollen. Meine bisherige Recherche hat nur ergeben das er voll Steuern zahlen muss. Deutschland ist da als einziger Staat in der EU ohne Sonderregelung für Seefahrer.

Die Frage ist also, wohin zuerst wenden? Muss er voll Steuern zahlen? Welche?

Vielen Dank für euere Bemühungen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?