Fragebogen zur steuerlichen Erfassung - Einkünfte im Jahr der Betriebseröffnung?

1 Antwort

Das Jahr der Betriebseröffnung ist das Jahr 2009. Also trägst Du dort das ein, was Du vermutlich in den ersten 3 Monaten verdient hast. ggf. die anderen Einkünfte des Jahres 2009 (Anstellung?).

Die Einkommensteuer ist eine Jahressteuer. Als auch wenn man nur 2 Monate arbeitet und dann pro Monat 10.000,- verdient, sind es einfach 20.000,- Jahresertrag.

Freiberufler/Kleingewerbe Vorauszahlungen

Hallo,

ich beabsichtige mich selbstständig zu machen. Nun bin ich beim Ausfüllen des Fragebogens zur steuerlichen Erfassung. Zu Punkt 3.1 Voraussichtliche Einkünfte ergibt sich nun eine Frage: muss ich dort auch einen MiniJob angeben, da der doch bereits vom AG pauschal versteuert wird?

Danke!

...zur Frage

Ist das Einkommen als Nachhilfelehrer umsatzsteuerfrei?

Ich habe dem Finanzamt gemeldet, dass ich künftig auf selbständiger Basis als Nachhilfelehrer tätig sein werde. Jetzt habe ich einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung bekommen. Dort muss ich angeben, ob ich umsatzsteuerfreie Umsätze ausführe. Ist dies bei einem Nachhilfelehrer der Fall?

...zur Frage

Was passiert wenn ich die Steuererklärung unbewußt fehlerhaft ausgefüllt habe?

Ich verzweifele gerade an meiner Steuererklärung. (bin selbstständig) Ich finde es so schwer und verstehe die Hälfte nicht. ICh habe gerade sogar beim Finanzamt angerufen.. aber trotzdem finde ich es schwierig. Die Steuererklärung kann ich nur nach bestem Wissen udn Gewissen ausfüllen. Was passiert wenn ich es falsch mache?

...zur Frage

Steuerliche Erfassung - Nebenerwerb Reiseberater?

Hallo zusammen,

ich habe vor ab Mai als Mobiler Reiseberater nebenberuflich tätig zu werden.

Dazu muss ich ein Gewerbe anmelden und einen steuerlichen Erfassungsbogen ausfüllen.

Ein Steuerberater würde in unserer Gegend für die jährliche Steuererklärung und evtl. Hilfe bei der EÜR ca. 400€ verlangen.

Nun, meine Fragen:

  • Bezahlung der Nebentätigkeit erfolgt auf Provisionsbasis, d.h. ich generiere keinen Umsatz mit der Reisebuchung, richtig? Das Reiseangebot und die Buchung erstelle ich, das Geld fließt allerdings direkt vom Kunden zum Veranstalter bzw. Buchungsportal. Ich erstelle keine Rechnungen.
  • Ich rechne mit Provisionen im Monat von ca. 100€, d.h. 1200€ im Jahr - Kleinunternehmerregelung möglich?
  • EÜR würde ich über ein PC-Programm selbst erstellen. Einnahmen: Provision; Ausgaben: Büromaterial, Arbeitszimmer, etc.
  • Mein Auto ist aktuell für den privaten Gebrauch und für Fahrten zur Arbeit angemeldet und versichert. Angenommen, ich fahre damit zu einem Kunden => Bin ich versichert? Kann ich die km zum Kunden ebenso von der Steuer absetzen?

Danke & Grüße,

Stefanie

...zur Frage

Hilfe bei "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung"

Hallo, ich sitze gerade über diesem schönne grauen Formular und bin mir bei einigen Punkten unsicher. Habe im Dezember einen Gewerbeschein beantragt, um Promotiontätigkeiten durchzuführen und darf nun hier diesen fragebogen ausfüllen:

  1. Fragen zu "Angaben zur Festsetzung der Vorauszahlungen": *Ich beziehe nur Bafög und habe sonst keine Einkünfte. Muss ich das in 3.1 irgendwo angeben, z.b bei sonstige einkünfte oder kann ich das einfach weglassen, zwecks steuerfrei? *kann ich mir 3.2 schenken bzw. was fällt unter Sonderausgaben und Steuerabzugs-beträge? ich will ja nur ein bisschen flyerverteilen ;-)

  2. Fragen zu "Soll-/Istversteuerung der Entgelte"

    • Was käme da in meinem Fall in Frage? Istversteuerung klingt laut der Ausfüllhilfe sinnvoll, aber ich bin absoluter Laie und hoffe auf Expertentipps!

Okay, ich enke das wars auch schon. Freue mich über konstruktive Hilfe!

Beste Grüße Nina

...zur Frage

Wer kann mir helfen bzgl. des Fragebogen zur steuerlichen Erklärung?

Hallo,

meine Frage bezieht sich auf das o.g Thema.

Meine Gewerbe läuft seit 06.10.2015 habe es auch sofort dem Gewerbeamt, Heute kam die Post vom Finanzamt mit der Frage zur steuerlichen Erfassung (Fragebogen)

Nun ist meine Frage folgende: Für den Zeitraum vom 06.10.2015 - 31.12.2015 müsste ich dort unter Punkt: 7 - 7.1 unter im Jahr der Betriebseröffnung dort die Umsätze eintragen die im o.g. Zeitraum erzielt wurden sind und daneben im Folgejahr reinschreiben (geschätzt) wie hoch das im jetzige Jahr (Folgejahr 2016) sein wird?

Und ich bräuchte Hilfe unter Punkt 3 - 3.1 was und wie dort eingetragen werden muss.

Wäre schön wenn sich jemand finden würde der mir da etwas Hilfestellung zugeben könnte.

LG und danke schonmal vorab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?