Frage Bogen zur steuerlichen Erfassung vor Gewerbeanmeldung Einsenden?

2 Antworten

Der Fragebogen ist innerhalb von 1 Monat nach Anmeldung elektronisch zu übertragen (Paragraf 138 AO). Dazu müssen Sie sich bei Elster.de registrieren.

Die Regelung ist noch nicht so alt, daher bekommt man bei vielen Gemeinden noch die Ansage, dass einem der Fragebogen zugeschickt wird (was auch häufig tatsächlich noch passiert), aber warten würde ich an Ihrer Stelle darauf nicht.

Die Steuer-ID ändert sich nicht, aber auf die Rechnung gehört die Steuernummer.

Ok danke, innerhalb eines Monats wusste ich, meine Frage wäre ,da das Gewerbeamt noch nicht mein Gewerbe angemeldet hat (Da es noch dauert ,laut der Frau) ob ich schon bevor das Gewerbeamt es anmeldet und dem Finanzamt informiert schon den Fragebogen dem Fianzamt vorab zusenden kann um zeit zu sparen? Oder sagt das Finanzamt dann ,nein wir warten bis das Gewerbeamt Ihr Gewerbe richtig angemeldet hat? Danke MFG

0
@Markuza110

Sorry, aber ich weiß nicht, was Sie meinen. SIE melden das Gewerbe an, nicht das Gewerbeamt, und das haben Sie ja bereits gemacht, das Gewerbeamt leitet die Anmeldung nur an diverse Stellen weiter.

0

Der Fragebogen zur steuerlichen Erfassung ist im Internet zu finden.

Natürlich kannst Du den sofort einreichen, um die Steuernummer zu bekommen.

Kein Problem.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?