doppelte Erstattung des Kaufpreises. Was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du mit dem Gedanken leben kannst, dass der Fehler jeden Moment entdeckt wird und Du zur Rechenschaft gezogen wirst, dann behalte das Geld.

Stellst Du Dir mal vor, Dir wäre der Fehler der Doppelzahlung unterlaufen und der Händler gibt Dir das zu viel Gezahlte anstandslos zurück, überlegst Du nicht lange und gibst zurück, was Dir nicht gehört.

Ein ruhiges Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen ;-))

ich habe das Geld zurück überwiesen.

1

Einfach nur warten und das Geld nicht verbrauchen. Für die Schlamperei anderer musst du nicht gerade stehen. Gelegentlich ist es so, dass "Kleinbeträge" - also das, was die Firma unter Kleinbetrag versteht - einfach ausgebucht wird.

gar nix. Begründung: Der Aufwand der entsteht wird ja nicht ersetzt.

Was möchtest Du wissen?