Darf man als Bankangestellter nebenbei noch als Honorarberater arbeiten?

2 Antworten

Wenn der Arbeitgeber zustimmt, ja. sonst nein.

Ich denke, dass erklärt sich von selbst, dass man nicht in dem gleichen Bereich als Mitbewerber des eigenen Arbeitgebers auftreten darf.

Interessanter finde ich die Frage, ob es machbar ist, wenn man beispielsweise in einer Bank im Marketing oder im Facility Management arbeitet und zusätzlich als selbstständiger Finanzberatung anbietet. Wie sieht da das Meinungsbild aus?

Gruss M.F.

Was möchtest Du wissen?