Darf der Chef nachträglich Stundenzettel korrigieren, damit die Überstunden wegfallen und er keinen Freizeitausgleich geben muss?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es eine Korrektur ist, also ein Fehler berichtigt wird dann ja.

Wenn er einen wahren Sachverhalt ändert nur um die Zeit nicht ausgleichen zu müssen dann fälscht er die Stundenzettel, das ist natürlich nicht erlaubt. Neben der fehlerhaften Dokumentation der Arbeitszeit betrügt er seine Mitarbeiter damit ja um den ihnen zustehenden Lohn/Freizeitausgleich.

Dann mache zukünftig einfach keine Überstunden mehr, wenn der Chef euch im Anschluss beschummeln will.

Was möchtest Du wissen?