Bestimmtes Einkommen und Vermögen als Voraussetzung einer Mitgliedschaft in der Freimaurerei?

3 Antworten

Soweit mir bekannt, wird man dort wohl nicht durch Antrag Mitglied, sondern nur auf Einladung, wobei die Mitglieder darauf achten, dass die Logen elitär bleiben.

Also, einkommen udn Vermögen dürften nciht ausreichen. Vermutlich muss eine passende gesellschaftliche Position dazu kommen.

Ähnlich wie bei Rotariern udn bei Mitgliedern des Lions Clubs

  1. Der Suchende (Aufnahmewillige) stellt einen Aufnahmeantrag, nachdem er eine Zeit bei den Gästeabenden der Loge verbracht hat. Über die Aufnahme wird dann gekugelt (Abstimmung mittels weißer und schwarzer Kugeln)

  2. Wir achten nicht darauf, dass unsere Logen elitär bleiben. Wer zu uns passt, ist herzlich willkommen.

  3. Mit den Serviceclubs haben wir nichts zu tun.

  4. Sie müssen die Mitgliedsbeiträge (in meiner Loge derzeit 360 Euro), die Aufnahmegebühr, dazu die Kosten für die freimaurerische Bekleidung, gesellschaftliche Anlässe und ggf. Reisen zusammenrechnen und kommen so – alles in allem – auf ca. 600 - 800 Euro (wohlgemerkt: Es geht um die Aufnahme)

Soviel ich über diesen Geheimbund weiß, ist er sehr sozial eingestellt. Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit sind das Maß. Daher wird Geld oder ein bestimmtes Einkommen oder Vermögen nicht bestimmend sein.

Was möchtest Du wissen?