Auswirkung Hauskauf auf KFZ-Versicherungs-Tarif

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der HUK spielt das Wohneigentum eine Rolle, insb. wenn das auch bei der HUK versichert ist. Dann gibt es bei der Kfz-Versicherung Rabatt, aber nur, wenn man konkret nachfragt bzw. einen Kfz-Neuvertrag abschließt.

Richtiiiig........;-))

1

Ob der hausbesitz allein was bringt, da bin ich mir nciht sicher.

Eine Garage, insbesondere Einzelgarage abschließbar ist ein Faktor.

Wie viel das bringt weiß ich nicht, aber es wird ausdrücklich auch danach gefragt.

0

Es handelt sich hier um ein subjektives Riskokriterium. Man geht also davon aus, das gut verdienende Personen, die sich Wohnungseigentum leisten können, zuverlässigere Autofahrer sind.

Dies mag in einer statistischen Erhebnung durchaus korrekt sein. Allerdings ist diese Regelung problematisch, da hier zumindest vermutet werden kann, das hier gegen Gleichbehandlungsgrundsätze verstoßen wird da die Kraftfahrzeugversicherung eine Pflichtversicherung ist.

Dieses ist eben leider bei vielen subjektiven Riskomerkmalen der Fall. Es war eben, seit der Einführung des Beamtentarif immer üblich, Schubladen für bestimmte Personengruppen zu bilden um eine Risikobeurteilung vorzunehmen. Geändert hat sich seit der damaligen Einführung des Beamtentarifes eigentlich nur, das es früher eben 2 Schubladen gab, heute gibt es halt hunderte und täglich werden es mehr.

Deshalb kann man nur empfehlen, etwaiges Wohnungseigentum anzugeben, damit der Rabatt gewährt werden kann.

http://www.autoversicherungsprofis.de/faq/wohnungseigentum.htm

Was möchtest Du wissen?