Ausschüttung eines geschlossenen Immobilien- und Anlagefound? Wie geht es nun weiter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst unbedingt in den Emissionsprospekt schauen, um zu verstehen wie Dein Fonds arbeitet. (Dieses Vehikel hat übrigens nichts mit "lost and found" zu tun, eher mit "loss":) Dort kannst Du auch die Kündigungsbedingungen nachlesen. Warum sollte die Dame am Telefon Dir was anderes erzählen und damit ihren Arbeitsplatzabbau fördern?

Die Fondsausschüttung erfolgt idR einmal jährlich. Ausschüttung heißt nicht unbedingt Gewinn oder Ertrag, sondern ist vielfach nur eine Anteilsrückzahlung. Welche Erträge mit der Fondsanlage worden sind, steht in den jährlichen Mitteilungen dieses Fonds, in denen Du auch zur Abstimmung über den Jahresabschluss aufgerufen wurdest. Also bitte vor dem Abheften erst lesen.

Möglicherweise kannst Du Deine Fondsanteile auch am Zweitmarkt verkaufen. Aber über diese Chancen kann man Dir mangels konkreter Fondsangaben leider keine Hilfestellung bieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast den Emissionsprospekt vorliegen, wir nicht. Schau den bitte sorgfältig durch.

Es sollte mich wundern, wenn Du bei einer Kündigung auch nur ansatzweise den Betrag ausgezahlt bekommst den Du eingezahlt hast. Vermutlich gibt es nur ein Auseinandersetzungsguthaben. Wie hoch das ist, wird Dir die Fondsgesellschaft noch nicht einmal im Voraus mitteilen.

Wenn es wirklich eine Ausschüttung von 5% (von welcher Basis auch immer ausgehend) geben sollte, dann erfolgt diese jährlich.

Ich will ja nicht unken, aber die Kombination von AWD und geschlossenem Fonds verheißt in meinen Ohren nur unangenehme Überraschungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?