auch die Kopie des Arbeitszeugnisses zurückschicken?

2 Antworten

Ja, das ist rechtens.

Der Arbeitgeber hat ein schutzwürdiges Interesse daran, dass dieses (unrichtige) Zeugnis oder Kopien davon nicht Dritten gegenüber verwendet werden.

In der Rechtssprechung wird hier auf den § 241 Abs. 2 BGB verwiesen.

1

Ich habe mich noch an anderer Stelle erkundigt:

es ist nicht rechtens. Lediglich das ORIGINAL muß zurückgesandt werden, da nur dieses die Echtheit garantiert. Eine Kopie, sofern sie nicht notariell oder amtlich beglaubigt wurde, hat nicht dieselbe Aussagekraft wie das Original.

Abgesehen davon würde ich ja (aber das ist nur meine persönliche Meinung) im Falle eines Rechtsstreits die Grundlage des Streits vernichten...

0

damit würde ich doch im Falle eines Rechtsstreits die Grundlage des Streits einfach "hergeben"...

Gelten Nachtzuschläge erst ab 0:00 Uhr?

Ab wann hat man gesetzlichen Anspruch auf Nachtzuschläge? Geht das erst ab 0:00 Uhr oder hat man schon früher Anspruch auf Nachtzuschläge, wenn man sehr lange arbeitet (jeden Tag bis 23:00 Uhr)?

...zur Frage

habe einen millionen schaden verursacht auf der arbeit Hilfe

arbeite seit kurzer zeit in einem kleinem Führunternehmen (40 t LKW ) nah und fernverkehr . sollte bei einem kunden eine neutrale zustellung machen ohne lieferschein übergabe . mir ist dennoch ohne besondere absicht, der fehler unterlaufen ihn mit abzugeben , den lieferschein .laut arbeitgeber kommt ein regressanspruch auf ihn zu obwohl er es nicht schuld war .lediglich mir ist der fehler passiert.ich bin absolut ratlos .da ich auch keine versicherung habe um es eventuel darüber zu regeln oder sogar das geld habe (1 Mil.) um den schaden zu regeln .es nimmt mich derzeit ziehmlich mit und suche deswegen nach rat oder hilfe

...zur Frage

Darf Auto gepfändet werden?

Eine Freundin hat Schulden bei einem Versandkaufhaus gemacht, kann aber zur Zeit nicht zahlen. Jetzt hat sie Angst, dass das auf sie zugelassene Auto gepfändet wird. Kann das Auto gepfändet werden, wenn der bei ihr lebende Freund das Auto braucht, um damit zur Arbeit zu fahren und dort das Geld zu verdienen, von dem sie zum großen Teil mit lebt.

...zur Frage

Krankgeschrieben seit geraumer Zeit,aus psychologischen Gründen,hier Mobbing am Arbeitsplatz

Kann ich die Aufforderung des Arbeitgebers,zu einem persönlichen Gespräch zu erscheinen,durch eine "einstweilige Verfügung",umgehen.Die psychische Belastung würde mich noch weiter in meine Depressionen pressen.Kündigung des Arbeitgebers steht an.Die Krankengeldaussteuerung in die Arbeitslosigkeit ist auch schon eingeleitet. Was soll ich nur tun?

...zur Frage

Um wie viel Prozent darf der Arbeitgeber das Gehalt kürzen?

Wenn es dem Unternehmen etwas schlechter geht, dann liegt es ja nahe, dass das Unternehmen erst einmal die Gehälter der Mitarbeiter kürzt, bevor es diese vor die Tür setzt. Wie hoch darf eine Gehaltskürzung maximal ausfallen? Gibt es eine Höchstgrenze oder kann gestaffelt das Gehalt immer weiter gesenkt werden? Was ist wenn die wirtschaftliche Situation wieder besser wird? Muss dann automatisch die Kürzung zurückgezogen werden?

...zur Frage

Muss der Arbeitgeber für Schutzimpfungen bei Geschäftsreisen aufkommen?

Wenn man von seinem Arbeitgeber viel auf Geschäftsreisen geschickt wird, hat man dann Anspruch darauf, dass der Arbeitgeber auch alle Schutzimpfungen und Sicherheitsvorkehrungen bezahlt? Aktuell ist ja gerade die Schweinegrippe. Muss da Tamiflu bezahlt werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?