Anspruch auf Wohngeld-wieviel darf man dazu verdienen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt bei Wohngeld keinen "Freibetrag" wie bei ALG2=Hartz4, es wird also wahrscheinlich das Wohngeld reduziert.

Es kommt auf 4 Dinge drauf an:

  • Nettoeinkommen des Haushalts
  • Größe des Haushalts (Anzahl der Personen)
  • Die tatsächliche Bruttokaltmiete (Kaltmiete + Nebenkosten ohne Heizkosten) sowie
  • der ortsüblichen Höchstbetrag (Wohnort)

hier ein Online-Rechner: http://www.wohngeldrechner.biz/ (links auf das Bundesland klicken um den richtigen Online-Rechner zu starten)

Was möchtest Du wissen?