Anspruch auf Wohngeld-wieviel darf man dazu verdienen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt bei Wohngeld keinen "Freibetrag" wie bei ALG2=Hartz4, es wird also wahrscheinlich das Wohngeld reduziert.

Es kommt auf 4 Dinge drauf an:

  • Nettoeinkommen des Haushalts
  • Größe des Haushalts (Anzahl der Personen)
  • Die tatsächliche Bruttokaltmiete (Kaltmiete + Nebenkosten ohne Heizkosten) sowie
  • der ortsüblichen Höchstbetrag (Wohnort)

hier ein Online-Rechner: http://www.wohngeldrechner.biz/ (links auf das Bundesland klicken um den richtigen Online-Rechner zu starten)

ich hatte arbeitslosengeld 1 erhalten und einen minijob bin dan krank geworden und im krankengeld gerutscht darf die aok daraufhin eine kürzung vornehmen ?

Ich habe arbeitslosengeld 1 und einen minijob. meine frage ist daher darf die aok das krankengeld kürzen weil ich durch den minijob den ich nicht mehr habe mir das geld kürzen

...zur Frage

Wieviel darf ich als Student wirklich verdienen?

Hallo Leute, das neue Semester steht vor der Tür und da heißt es mal wieder die Finanzen ordnen. Wieviel kann ich eigentlich als Student verdienen, zurzeit hab ich einen 400 € Job, ein Kleingewerbe (mtl. ca. 250,00 €) und noch einen Aushilfsjob (ca. 200 bis 300 €). Da ich weiterhin keine Schwierigkeiten mit dem Finanzamt noch mit der Krankenkasse bekommen möchte, bräucht ich dringend Hilfe um hier mal den Durchblick zu bekommen.

...zur Frage

Bar-Vermögen bei Wohngeld

Wieviel Bar-Vermögen darf ich als Rentnerin haben, wenn ich Wohngeld beantragen möchte?

...zur Frage

Wegfall/Kürzung der Betriebs-/Witwenrente bei Nebenjob ?

Ich beziehe eine gesetzl. Wiwenrente und zusätzl.eine Betriebswitwenrente. Wieviel darf ich dazu verdienen bevor meinen Betriebswitwenrente gekürzt wird? Ist dies vom Arbeitgeber der die Witwenrente zahlt abhängig?

...zur Frage

Als 16-jährige Geld verdienen, obwohl Mutter Wohngeld und Kinderzuschlag erhält.

Hallo :-) Also ich lebe bei meiner Mutter; sie verdient 1400 Euro monatl. und erhält Wohngeld und Kinderzuschlag. Ich werde bald 16 und möchte mir durch einen Job Geld dazuverdienen. Mit 200 Euro monatl. wäre ich durch aus zufrieden. Habe ich es richtig verstanden, dass ich auch nicht mehr als 210 € (also 15% von den 1400 € meiner Mutter) verdienen darf? Und solange es unter 210 € sind, meiner Muttter nichts an Wohngeld gekürzt wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?