Kann man Wohngeld beantragen wenn man ALG I bekommt?

2 Antworten

Nein, natürlich kann man das machen. Das ist auch absolut legitim, wenn das ALG I nicht reicht.

Du kannst auf jeden Fall Wohngeld beantragen, Das ALG wird wie Einkommen bewertet und wenn das einkommen zu gering ist kann man Wohngeld beantragen. Den Antrag schnellstens ausfüllen, denn es gibt erst Geld ab Antragsdatum. Es kann auch geprüft werden, ob zusätzl. Anspruch auf Hartz 4 besteht-denn wenn dein Einkommen+Wohngeld abzgl. der Mietkosten weniger als der Mindesbedarf ergibt kommt Harz4 ins Spiel.(je nach Anzahl der Fam.-Mitglieder) Noch was. Auch bei Wohngeldantrag wird das einkommen aller Personen im Haushalt angerechnet.

Wann muss man das Wohngeld bei einem Umzug neu beantragen?

Muss man Wohngeld neu beantragen, wenn man umzieht oder kann man das auch erst machen, wenn man bereits in der neuen Wohnung wohnt? Wie lange ist dafür in etwa die Bearbeitungszeit?

...zur Frage

Wohngeld bei EU Rente und Bezahlung der halben Miete

Ich lebe mit meinen 22 jährigem Sohn (er bezieht eigenes Einkommen),ich beziehe EU Rente.Das Jobcenter bezahlt mir die halbe Miete und mein Sohn die andere Hälfte der Miete.Zusätzlich bekomme ich 10,97 Euro vom Jobcenter.Ich möchte nun Wohngeld beantragen,meine Frage....würde ich Wohngeld bekommen?

...zur Frage

Grundbedarf, Sozialhilfeausgleich + Wohngeld als verheiratete Rentnerin?

Kann ich als verheiratete Rentnerin einen Sozialhilfeausgleich beantragen? Ich bekomme eine Mindestrente von 400€. Mein Ehemann ist ein Pflegefall geworden und liegt derzeit im Krankenhaus und muss im Anschluss im Pflegeheim untergebracht werden. Nun reicht meine Rente nicht mehr aus, meinen Haushalt nebs Miete zu decken. Bin ich jetzt schon Antragsberechtigt und was steht mir zu. Kann ich auch Wohngeld beantragen?

...zur Frage

Bekomme 566,00 arbeitslosengeld,wie viel wohngeld bebekomme ich

möchte gerne weißen ob ich an spruch hab auf wohngeld ,da ich arbeitslosengeld beziehe

...zur Frage

Wo beantragt man Wohngeld wenn man in eine andere Stadt ziehen möchte?

ICh bin in in 4 Wochen mit meiner Ausbildung fertig ( bei der ich sehr wenig verdient habe) und muss dann erstmal Arbeitslosengeld 1 und weil das Gehalt so niedrig war wohl zusätzlich Hartz 4 beantragen. Ich wohne im Moment noch in einer Wohnung, die meine Eltern finanzieren, die aber sowieso zu teuer bzw. zu groß ist, um vom Arbeitsamt bezahlt zu werden, denke ich. Ich möchte aber sowieso in eine andere Stadt ziehen , meine Frage ist nun, ob das überhaupt geht, wenn ich nur Arbeitslosengeld beziehe. Wird mir dann überhaupt eine Wohnung bezahlt und an welches Arbeitsamt muss ich mich wenden? (Möchte erst umziehen und erst dann dort Arbeit suchen ) Danke schonmal..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?