An der Uni eingeschrieben bleiben, um leichter ein Praktikum zu bekommen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist nicht unbedingt, dass die Unternehmen Studenten weniger zahlen müssen, sondern dass viele Unternehmen keine Absolventen als Praktikanten einstellen, was ich absolut richtig finde.

Falls sie also erst ein Praktikum machen muss/möchte, bietet es sich vielleicht wirklich an, immatrikuliert zu bleiben. Du kannst leicht ausrechnen ob der Verdienst die Kosten für Studiengebühr, etc. übersteigt oder nicht. Eine Alternative wäre vielleicht doch den Abschluss zu machen und sich in einem Bundesland, in dem es keine Studiengebühr gibt einfach für etwas ohne NC einzuschreiben. Aber auch fallen dann Beitrag fürs Semesterticket usw. an.

Ich stimme Janna zu. Dort wo es kostengünstig ist einschreiben. schließlich bringt der Studentenausweis auch eine Reihe von vorteilen.

Dazu eben auch den Effekt in einige Berufszweigen leichter ein Praktikum zu finden.

Was möchtest Du wissen?