Amazon lehnt Zahlungsart ab trotz Guthaben?

3 Antworten

So etwas kann bei Amazon durchaus mal vorkommen.

Das Problem, dass Lastschrift für bestimmte Artikel plötzlich ohne Angabe von Gründen abgelehnt wird, ist mir aus dem Bekanntenkreis bereits seit längerem bekannt (erst vor einer halben Stunde wieder so eine Geschichte im Bekanntenkreis gehört), und auch hier habe alleine ich in den letzten drei bis vier Monaten ein gutes halbes Dutzend mal auf solche Fragen geantwortet (z. B. hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier). Anscheinend weiß noch nicht einmal Amazon selbst so genau, was da eigentlich los ist. Nach einigen Wochen oder Monaten ging es dann i.d.R. wieder.

Mögliche Lösungen sind

  1. Kreditkarte zulegen,
  2. ein paar Monate warten (kann durchaus mal ein halbes Jahr dauern), oder
  3. woanders kaufen und Amazon zukünftig nach Möglichkeit meiden.

In deinem Fall ist 3. wohl die geeignete Lösung.

darf Amazon... indem du dich damals angemeldet hattest.. hast du diesem in den ALGs zugestimmt... liest sich keiner durch, trotzdem wirksam...

Amazon hat doch einen Chat, was sagt der denn dazu?

Was soll der dazu sagen? Das Problem ist bekannt, eine Lösung dafür gibt es nicht. Die Entscheidung wird von einem vollautomatischen System getroffen und kann vom Kundensupport auch nicht (ohne weiteres?) außer Kraft gesetzt werden. Offenbar verliert Amazon langsam die Kontrolle über die eignen Algorithmen.

0

Was möchtest Du wissen?