Advocard will meinen laufenden Vertrag kündigen, wenn ich die Erhöhung der Selbstbeteiligung von 150 € auf 400 € nicht akzeptiere. ?

4 Antworten

NAtürlich dürfen die zum vereinbarten Ende der Laufzeit, oder bei einem Schadenfall kündigen. Steht so im Vertrag. Eigentlich müssten die  das noch nicht einmal begründen. 

Man baut Dir lediglich die Brücke, mit der erhöhten Selbstbeteiligung den Vertrag fortzuführen, bzw. einen neuen Vertrag zu machen.

Eine Versicherung ist ein wirtschftlich denkendes Unternehmen. Das gilt auch für Bausparkassen, die Kunden mit zu teuren Verträgen los werden wollen oder für Banken. Es kann nebenbei überall vorkommen, wo keine Verpflichtung besteht, jemanden zu bedienen.

Du scheinst nachhaltig mehr zu kosten als du bringst und gerade weil die Kosten nicht für (seltenere) Gerichtsverfahren sondern für das "Grundrauschen" von anwaltlichen Auskünften  anfallen, erwarten die keine Besserung.

Also wollen die entweder den Vertrag so ändern, dass er für sie tragbar wird oder dich los werden. Menschlich, oder?

Genau so ist es. DH

0

Theoretisch kannst du den Vertrag in dem Fall selbst kündigen:

In bestimmten Situationen können Sie jedoch auch eine außerordentliche Kündigung der Rechtsschutzversicherung vornehmen. Ein Sonderkündigungsrecht besteht unter anderem, wenn eine Beitragserhöhung ohne eine gleichzeitige Leistungsverbesserung vorgenommen wurde.

Quelle: www.prozesskostenfinanzierung.de/rechtsschutzversicherung

Ansonsten die Summe der Selbstbeteiligung akzeptieren...


Hausratversicherung, Rechtsschutzversicherung - brauchts bei Trennung eigenen Versicherungsschutz?

Wie ist das bei Trennung eines Ehepaars mit der Hausratversicherung und Rechtsschutzversicherung - muß jeder nun einen eigenen Versicherungsschutz haben? Danke schon mal.

...zur Frage

bekomme ich kostenlos Auskunft von Anwalt wenn ich Rechtschutz habe?

oder gibt es hier auch eine Art Selbstbehalt die man zahlen muß?

...zur Frage

Welchen Rechtsschutzversicherer sollten Klein/Mittelbetriebe haben?

Gibts Versicherer, die insb. für Klein/Mittelständische Betriebe guten Rechtsschutz bieten?

...zur Frage

Welche Versicherungen benötigt ein Berufsanfänger?

Ich fange Anfang nächste Jahr an zu arbeiten. Ab dann muss ich mich zum ersten Mal um Versicherungen kümmern. Was brauche ich alles? Werde in eine Mietwohnung ziehen (HausratsV?), was ist mit Haftpflicht? Rechtschutz? etc.? Danke im Voraus

...zur Frage

Gibt es beim Versicherungswechsel bei der Rechtsschutzversicherung wieder eine Wartezeit?

Muss man bei einem Wechsel der Versicherungsgesellschaft bei der Rechtsschutzversicherung wieder Wartezeiten einhalten? Ich habe gelesen, dass man es nicht muss, wenn man den gleichen Schutz abschließt. Was heißt das genau? Dürfen sich die Leistungen der beiden Versicherungen dann nicht unterscheiden?

...zur Frage

Rechtsschutzversicherung: wie lange Sperre für Streitigkeiten?

ich will eine RV-Versicherung abschliessen.

  • Sind bei so einer Versicherung Altfälle ausgeschlossen, auch wenn sie noch lange weiterlaufen?
  • wenn man eine Versicherung abschliesst, nach welcher Zeit nach Abschluss übernimmt diese frühestens einen (neuen) Fall?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?