1500€ netto finanzierung?

2 Antworten

Wenn Du bisher nichts hattest, kann es sein, dass man Dir schon deshalb keinen Kreditvertrag gibt, weil Du nicht "Krediterfahren" bist.

Ausserdem wird eine Bank sehen, dass Du eine "dicke Kiste" billig kaufen willst udn das Risiko besteht, dass Dich die Unterhaltskosten umwerfen.

Eventuell bekommst Du die Finanzierung über einen vom Gebrauchtwagenhändler vermittelten Vertrag bei Santander, oder Targo.

Ehrlicher Tipp, überlege es dir gut. Spare erstmal 5.000,- Euro zusammen und sieh dann, ob Du einen Wagen mit geringen Unterhaltskoten bekommst.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich stimme Deiner Sichtweise zu. Für dieses Nettogehalt ist das Wunschauto völlig überdimensioniert.

Da sollte man selbst um die Finanzierungsofferte des Gebrauchtwagenhändlers einen sehr großen Bogen machen, um nicht den nächsten finanziellen Engpass bei einer Autoreparatur oder bei der Beschaffung von Winterreifen etc. zu erleben. Vielleicht geht auch der Job verloren und dann ist es zur Insolvenz nicht mehr weit:-((

1

Gehe auf Check24 oder ähnliches und gib Deinen Kreditwunsch ein.

Schnelle Antwort innerhalb von 15 Minuten.

Insgesamt aber eine dämliche Idee sich bei diesem Nettoeinkommen direkt zu verschulden. Spare erst einmal das was Du für Raten vorsiehst für ein paar Monate und schau wie Du klar kommst. Und berücksichtige Versicherung (teuer für 21 jährige Anfänger) und sonstige Kosten wie Reparaturen. Die gerade bei einem dicken Auto der aufgrund des Alters billig ist deutlich hoch sein können.

Was möchtest Du wissen?