Zweite mal Gymnasium ( 10 Klasse ) nicht geschafft, hat man Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Hauptschulabschluss 67%
Gar keinen 27%
Realschulabschluss 7%

5 Antworten

Hauptschulabschluss

Nach der 10. Klasse hat man einen Realschulabschluss. Die Wiederholung spielt dabei keine Rolle, es geht um's Bestehen.

Falls sie kein Abitur anstrebt, wäre es vielleicht möglich den Abschluss ein letztes Mal zu wiederholen, allerdings an einer Realschule, da das unter Umständen einfacher ist.

naja sie hat ja die 10. klasse nicht bestanden.. höchstens hat sie den Hauptschulabschluss

Kommt darauf an...

Es könnte sein, dass sie einen Hauptschulabschluss hat (nach der 9.), oder sogar einenRealschulAbschluss, wenn sie zB eine 5 in einer Fremdsprache hat!

Es könnte aber auch ein, dass sie gar keinen hat! KOMMT auf die Regeln in Hessen, ihre Noten und die Lehrer an! EINEN Automatismus gibt es nicht!

Vor allem aber, haben sie, ihre Lehrer und ihre Eltern gepennt und sie lieber spätestens zum 2. Halbjahr auf eine Realschule/IGS schicken sollen! Es ist auch nicht unwahrscheinlich, dass die Lehrer und vllt auch sie soll denn aber die Eltern nicHt!

Hauptschulabschluss

In Baden-Württemberg - und so dürfte das in den meisten Bundesländern sein - hätte sie mit der Versetzung von der 9. in die 10. Klasse zumindest den Hauptschulabschluss.

Die mittlere Reife gibt es erst nach erfolgreichem(!) Abschluss der 10. Klasse.

Zum Nachlesen:

https://www.service-bw.de/lebenslage/-/sbw/Hauptschulabschluss-5001104-lebenslage-0

Genauso ähnlich habe ich mir das auch gedacht, war mir aber nicht sicher.

Letztendlich hat sie ja nur 9 Jahre bestanden.

  • kann sie nicht noch zum dritten mal wiederholen?
  • bei uns war das immer so. geht man nach der 11. ab, erhält man ein abgangszeugnis, welches mit dem realschulabschluss gleichbedeutend ist

ps. wieso schafft sie die 10te denn dort nicht?

alternativ kann sie auch die 10te auf einer realschule machen... .danach macht sie fachabitur und dann kann se auch studieren.. oder sie macht nach der realschule ne ausbildung.. danach 1 jahr fachoberschule und dann geht sie studieren.

es stehen ihr zur gestaltung viele wege offen, man muss nich immer auf krampf einen weg verfolgen.

Die gleiche Stufe kann nur einmal wiederholt werden (zumindest in NRW)

@Wechselfreund

hmm, vielleicht kann sie sich zurückstufen lassen?

Hauptschulabschluss

NRW:

  • Versetzung in Klasse 10 gilt als Hauptschulabschluss
  • bei Nichtversetzung je nach Leistung:
  • entweder Realsschulabschluss
  • oder Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • oder kein besserer Abschluss als der einfache Hauptschulabschluss

Das muss die Lehrerkonferenz entscheiden!

Was möchtest Du wissen?