Zoll? In Amerika legal, in Deutschland aber nicht? Geht das beim bestellen überhaupt über den Zoll?

5 Antworten

Die Waffengesetze in Deutschland sind dafür da, die bevölkerung vor überbordenden Waffenbesitz und damit auch Waffengebrauch zu schützen. Sie sind nicht dafür da, Schlaumeiern Hintertürchen zu eröffnen. Natürlich passiert deine bestellung den Zoll. natürlich muss auch der versender in den USA den Inhalt deklarieren. natürlich hat der Zoll auch einschlägige Erfahrungen. Möglicherweise kennen die schon den Absender... Klar schauen die da rein und scanen mit entsprechenden geräten, was da drinn ist. Ist der besitz der bestellten Ware in Deutschland verboten, wird das teil einbehalten und vernichtet. Für den Versuch der illegalen Einfuhr könnte es auch noch etwas geben. Ruf halt einfach beim Zoll an und frag die. Wetten, die wissen darüber alles... :-)

Das Waffengesetz in Deutschland schütz die Bevölkerung, da stimme ich dir zu das finde ich auch gut. Aber ich finde eine Sportschleuder KANN mit oder ohne Armstütze gefährlich sein. Wenn das besitzen einer normal Sportschleuder ohne Armstütze ab 18 Jahren legal ist finde ich es fragwürdig warum eine Sportschleuder mit Armstütze nicht legal ist. Es kommt natürlich auf den jenigen an der die Sportschleuder benutzt, aber ich habe keinerlei schlechte absichten eine Sportschleuder zum verletzen von Menschen und anderen Lebewesen zu missbrauchen!! Selbst wenn der Bestiz einer Sportschleuder mit Armstütze nicht legal ist, füge ich denn jemanden Schaden zu wenn ich mit einer Sportschleuder auf ein paar Zielscheiben und Blechdosen schieße :)?

@SpikeStranger

Ich bin kein Experte für Waffenrecht. Wenn Sportschleudern mit Armstütze verboten sind und ohne erlaubt, wird das wohl so sein.

Aber welchen Vorteil glaubst du nun daraus ziehen zu können? Argumentativ? Ich würde kurzerhand einfach beide Varianten verbieten.

Weiterhin kommt es bei Strafgesetzen und gesetzlichen verboten nicht darauf an, dass und ob DU dich an sie hältst, sondern das es alle tun! Es interessiert mich ehrlich gesagt auch nicht, welche Motive du mit einer Sportschleuder verfolgen würdest. ICH will solche Waffen generell nicht im individuellen privatbesitz sehen.

http://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/anlage_2_84.html


  • Nach § 2 Waffengesetz ist der Umgang (erwerben, verbringen) mit Präzisionsschleudern mit Armstütze und auch der Armstütze alleine verboten.
  • Wer dagegen verstöß wird nach § 52 Absatz 3 Nummer 1 mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Wenn der Zoll das Ding findet, wird die Schleuder/die Armstütze sichergesteöllt und die Zollfahndung schickt den Vorgang an die Staatsanwaltschaft. Vielleicht wird nachgeschaut, ob Du noch mehr davon zuhause hast.

Das Gesetzt ist wie es ist, da helfen Dir auch keine Argumente nach dem Motto "in Amerika ist das erlaubt" oder "ich weiß, was ich damit mache". In einigen Bundesstatten der USA bekommst Du beim Autokauf ein Gewehr geschenkt und darfst es neben dein Bett stellen - hier aber nicht.

Beim Zoll werden Pakete schon sehr genau untersucht und zur Not auch geöffnet. Wenn das Gerät in Deutschland illegal ist, solltest Du auch die Finger davon lassen, da der Besitz dann auch sicher strafbar ist

Der wird beschlagnahmt. Eine Einfuhr nach Deutschland ist nicht möglich und einn Verstoß gegen das Waffengesetz.

Wenn es dem Zoll auffällt, wirst du das Gerät nicht bekommen. Wahrscheinlich wirst du noch eine Strafe bekommen.

Was möchtest Du wissen?