Wo erfahre ich ob mein Auto abgemeldet ist?

10 Antworten

normalerweise auf der zulassungsstelle, ist aber ganz schön leichtsinnig das dem käufer zu überlassen...wenn der mist baut, während es noch auf dich läuft, dann haftest du unter umständen... bei der versicherung würde ich auf jeden fall selbst bescheid sagen, einfach um sicher zu gehen.

Ich hoffe für dich, du hast einen Kaufvertrag gemacht, wo drin stand das das Fahrzeug binnen 3 tagen ab zu melden ist. Mit diesem Kaufvertrag gehst du zu deiner Versicherung und zum STVA und meldest dein KFZ als verkauft seit dem ... Sollte das Fahrzeug noch nicht abgemeldet sein, mit dem Käufer Kontakt aufnehmen oder gleich wegen Betruges anzeigen.

Hallole Melde den Verkauf der Zulassungsstelle unter vorlage des Kaufvertrages. bitte um überprüfung der Ummeldung da du begründete Zweifen hast. Sonnst geht es Dir wie mir der 9 Monate nach einem Verkauf eine Steuermahnung bekommen hat.

Der Käufer ist so rumgefahren,ohne Versicherung die ich gekündigt hatte bzw auf dem Nächsten Fahrzeug schon wieder laufen hatte, der käufer hat allerdings von der Staatsanwaltschaft danach Post bekommen. Ich mußte lediglich die Übergabeverhandlung nachweisen, also einen Unterschriebenen Schrieb wo Datum und Uhrzeit der Fahrzeugübergabe dokumentiert ist. Umso schnelle Du meldest umso schneller kommst Du aus der Sache raus. Joachim

Hallo Prisonbreak,

ich würde dir empfehlen, bei deiner Zulassungsstelle nachzufragen. Die wissen das.

Deine Versicherung wird automatisch informiert. Die Meldungen gehen aber oft mit einer Zeitverzögerung von bis zu 4 Wochen ein, so dass die Zulassungsstelle der bessere Ansprechpartner ist.

Sollte der Käufer das Auto nicht wie vereinbart abmelden, informiere bitte deine Versicherung und schicke denen eine Kopie des Kaufvertrags. Die können dann eine Zwangsabmeldung in die Wege leiten.

Die Versicherung musst du übrigens bis zum Tag der Abmeldung/Ummeldung weiter bezahlen. Wenn der Käufer sich nicht an die Vereinbarungen im Kaufvertrag hält, könntest du diese Kosten bei ihm einklagen.

Ich rate jedem Kunden, das Auto vor dem Verkauf abzumelden. Durch den Kaufvertrag hat man zwar eine Rechtsgrundlage, aber im Falle eines Falles bleibt einem trotzdem der ganzen Ärger und die Rennerei. Und ob von dem Käufer, der sowas macht, dann wirklich noch was zu holen ist, ist die Frage....

Viele Grüße

Lydia vom DEVK Social Media-Team

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die Versicherung bekommt automatich eine Abmeldebescheinigung. Du kannst dort nachfragen. Ansonsten eben bei der Zulassungsstelle der Stadt, dessen Kürzel Dein Kennzeichen hatte.

Was möchtest Du wissen?