Wieviel Trinkgeld für Kücheaufbau geben?

4 Antworten

Ich habe Anfang Dezmber eine neue Küche bekommen. Den beiden Monteuren Trinkgeld zu geben, daran habe ich gar nicht gedacht. Ich habe gefragt, ob ich ihnen etwas anbieten kann und das wars. Weder ich noch mein Mann bekommen irgendwo Trinkgeld. Die Arbeit wird ja immerhim sowieso bezahlt. Überlege mal, wieviel Trinkgeld zusammen kommt, wenn die täglich 20,- Euro bekommen!? Das ist schon soviel wie ein Nebenjob!

Ich zahle Pünklich die Handwerkerrechnung,das reicht dann aus bei den Stundenlöhnen.

Frag sie ob Sie einen Kaffee möchten. Vielleicht holst Du noch ein Stück Kuchen oder sowas. Ich finde das reicht dann.

WENN du Trinkgeld gibst dann nur wenn sie auch GUTE Arbeit abliefern und alles passt wie es soll.

20 Euro pro Person find ich okay, immerhin arbeiten die Leute sowieso schon für GELD, ich sehe eher davon ab Trinkgelder zu geben. Nicht aus Geiz, sondern weil mir auch keiner Trinkgeld gibt wenn ich 10 Stunden im Lebensmittelladen stehe und bediene und und und.

Besser du gibst nen Kaffee oder mal ein paar Brötchen aus, oder etwas zu Trinken. Kostet weniger und ist eigentich sinnvoller.

(Glaub mir, mach den Kaffee stark)

genau das ist der Punkt wenn die Arbeit schnell und gut ausgeführt wurde kann man Trinkgeld geben.

Aber wenn man den Eindruck hat die Leute wollen nur ihre Stunden vollkriegen und lassen sich mit dem Aufbau Zeit gibts auch kein Geld.

@Hausmeischda

Ja klar, wenn die Leute mit Liebe oder Ähnlichem drangehen schon. Aber wer unfreundlich ist, der bekommt per se nichts.

Was möchtest Du wissen?