Wie viel Trinkgeld gibt man Handwerkern, wenn sie den ganzen Tag da sind?

5 Antworten

Das hängt ganz davon ab, wie zufrieden du bist. Ein Pflicht, ein Trinkgeld zu geben, gibt es nicht. Aber wenn die gut und fleißig arbeiten, solltest du da nicht zu geizig sein. Also 10 Euro dürfen da schon drin sein oder ruhig mehr. Je nachdem, wei du entbehren kannst und willst.

Kuchen backen, Kaffee kochen, ´nen Zehner und ´ne Flasche Wein! Zu mir kommen die Handwerker gerne wieder und helfen auch einmal privat mit Rat und Tat! :)

Kein Wunder bei der fürstlichen Bewirtung ;-)

Hi Raubi... Ich trinke fast nur Malvasier. Der kost scho 25 !

@Pestopappa

Da komm ich auch gern bei der bewirtung:-) BIn zwar keine Handwerkerin aber gegen nen Kuchen hätt ich nix einzuwenden:-)

@Pestopappa

Das zahlt sich locker aus! Bekomme inzwischen schon Weihnachtsgrüße von meinen Handwerkern. Wir grillen zusammen, tauschen Gartenableger und gute Witze aus... :)

Wir hatten heute Handwerker im Haus die sechs Stunden lang unsere Küche aufgebaut haben (ohne Mittagspause!). Tippi toppi Arbeit, super freundliche und höfliche Männer. Da fand ich 15€ pro Person angemessen (und natürlich Getränke und eine Kleinigkeit - Waffeln - zu essen). Einem Handwerker, der nur kurz etwas reparieren kommt, würde ich aber nicht unbedingt etwas geben. Hängt immer vom Aufwand und von der Zufriedenheit ab, und natürlich vom eigenen Einkommen (die sehen ja auch wenn man nicht so viel hat).

also wo wir handwerker hatten die 3 tage da waren haben wir ihnen Kaffe und was zu trinken (wasser/Apfelsaft) angeboten und ne kleinigkeit zu essen wir haben jedem 20€ gegeben da die arbeit mehr wie gut war.

Viele Handwerker sind schon mit ein paar Flaschen (Kasten) Bier zufrieden, deswegen heist es ja auch "TRINKGELD" :)

Was möchtest Du wissen?