Wieso schickt die Agentur für Arbeit nur Vermittlungsvorschläge von Zeitarbeitsfirmen?

5 Antworten

Damit du so schnell wie möglich einen Job bekommen sollst. Außerdem sollen die Arbeitslosen so schnell wie möglich aus der Statistik fallen.

Für die Zeitarbeit kann man nichts machen, ist halt eine "Krankheit" die vor einigen Jahren Einzug gehalten hat, die nur die Bundesregierung durch Deckelung wieder stoppen kann. Du bekommst auf jeden Fall weniger als die Festangestellten und musst z.T. auch länger Arbeiten.

Ich empfehle dir, einen Job bei einer Zeitarbeitsfirma anzunehmen. Du kannst dann nur positive Kenntnisse herausbekommen. Du kannst es als Sprungbrett benutzen, denn die Firmen stellen Zeitarbeitskräfte ein und

suchen sich die besten heraus und übernehmen die Externen Mitarbeiter. Parallel würde ich gleichzeitig immer weiter bewerben, denn Bewerber, die im Job stehen haben immer einen Pluspunkt.

Ich wünsche dir auf jeden Fall bei deiner Jobsuche viel Erfolg und ein gutes Händchen!   

Das ist der Lauf der Zeit Heute. - Alle arbeiten fast nur noch Just-in-Time. Soll heißen: Wenn eine Firma nen riesigen Auftrag hat aber zuvenig Arbeiter, dann decken sie die Lücken mit Leuten von der Vermittlung. - Vorteil: Sobald der Auftrag erledigt ist, ist auch da der letzte Arbeitstag - und TSCHÜSS.

Das ist sicherlich nicht sehr prickelnd ständig irgendwo anders arbeiten zu müssen, aber dadurch schnappt man aber vieles auf.

Wenn man dieses alles auch noch belegen kann mit einem ARBEITSZEUGNIS jedesmal, dann wird man immer interessanter (und nicht zuletzt auch teurer).

Weil Zeitarbeitsfirmen Arbeitnehmer suchen.

Und du scheinst keine Not zu leiden, wenn du die ablehnen kannst.

Meine Freundin hat für eine Zeitarbeitsfirma gearbeitet. Der Loihn stieg dann auch im Laufe der Zeit. Und nun hat sie eine Feisteinstellung bei der Firma, an die sie verliehen war.

Möglicherweise haben sie keine geeigneten Arbeitsplätze auf dem 1. Arbeitsmarkt zu Deinen Qualifikationen.

doch schon...das sind aber so 1-8 mann firmen...das ist sogar noch schlechter als Zeitarbeit.

Weil Du so am schnellsten an Arbeit kommst, die Mitarbeiter so ihr Vermittlungs-Soll erfüllen und Du aus der Arbeitslosenstatistik raus bist.

Auch wenn Du solch einen Job annimmst / annehmen musst, kannst Du Dich ja weiterhin um eine andere Arbeitsstelle bewerben.

Was möchtest Du wissen?