Wieso braucht mein Arbeitgeber meine Sozialversicherungsnummer?

5 Antworten

Die Sozialversicherung ist - im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen - eine Pflichtversicherung. Du wirst also in die Sozialversicherung einzahlen müssen, sofern Du Dich mit Deinem Einkommen in den entsprechenden Grenzen bewegst.

Deine Sozialversicherungsnummer muss dein Chef angeben, immer dann, wenn ein neuer Angestellter eingestellt wird.

Die Sozialversicherung hat und braucht jeder. Wenn du in die Lehre kommst, bekommst du auch eine.

Rufe mal bei deiner Krankenkasse an. Da bekommst du sie normaler weise her.

Unter dieser Nummer werden alle Deine Abgaben gespeichert, ob Du Rentenversicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung und Arbeitslosenversicherung bezahlt hast. Du bekommst bei Anmeldung eine Meldung zur Sozialversicherung. Ohne die Nummer wird es schwierig Dich zuzuordnen. 

Eine Rentenversicherung ist Pflicht.

Und wo finde ich die nummer?

@Mondlichtgirl0

Die mußt Du bei Deiner Krankenkasse beantragen. Anruf genügt.

""Was wenn ich keine Rentenversicherung haben will?""

Das geht in Deutschland nicht. Es sei denn Du bist Selbstständig.

Die Rentenversicherung ist Pflicht, oder wovon willst du im Alter mal leben? Freiwillig ist das nur,wenn du freiberuflich oder selbstständig arbeitest. Dann wird halt verlangt, dass man sich um solche Sachen selbst kümmert. Aber in deinem Fall ist dein Chef dazu angehalten dich anzumelden, sonst würdest du schwarz arbeiten. 

Was möchtest Du wissen?