Ich brauche meine Sozialversicherungsnummer!

5 Antworten

Hallo nitrodexx,

deine Sozialversicherungsnummer steht auf deinem Sozialversicherungsausweis. Dieser wird einmalig bei Start ins Berufsleben automatisch von der Rentenversicherung per Post versendet. In diesem Schreiben sind der Name, das Geburtsdatum und die Sozialversicherungsnummer vermerkt.

Wenn du einen solchen nicht bekommen haben solltest, dann kann dich dein Arbeitgeber vorläufig auch ohne Vorlage des Ausweises/ der Sozialversicherungsnummer anmelden.

Geht der Sozialversicherungsausweis verloren oder wird unbrauchbar, kann er bei der Krankenkasse oder dem jeweiligen Rentenversicherungsträger wieder angefordert werden.

Unter der Sozialversicherungsnummer werden alle Daten, die für die spätere Rente wichtig sind, festgehalten. Dazu gehören die Ausbildungs-, Berufs- und Kindererziehungszeiten, aber auch Zeiten, in denen du einen Angehörigen pflegst. Außerdem dient der Sozialversicherungsausweis als Nachweis für ein legales Beschäftigungsverhältnis um Schwarzarbeit zu bekämpfen und den Missbrauch von Sozialleistungen zu erschweren. Bei einem Wechsel deiner Arbeitsstelle musst du den Sozialversicherungsausweis deinem neuen Arbeitgeber vorlegen.

Ich hoffe meine Informationen helfen Dir weiter.

Viele Grüße,
Christina vom Allianz Hilft Team

Mein Arbeitgeber sieht das aber anders, er meint, jeder bekommt die irgendwann mal zugeschickt.

Da meint dein AG bestimmt die Steuer-Identifikationsnr. - diese kommt automatisch bzw. wurde schon mal 2008 an alle Bundesbürger verschickt!

Deine Sozialversicherungsnr. gibt es nur auf Antrag bei der ersten Beschäftigung! Dabei wird diese Sozialversich.nummer im Normalfall über deine Krankenkasse bei der DRB (Deutsche Rentenversicherung Bund) in Berlin beantragt.

eigentlich sollte deine Krankenkasse weiterhelfen

Sozialamt

Was möchtest Du wissen?