Wie oft bekommt man einen Bildungsgutschein?

2 Antworten

Meine Ausbildung habe ich ohne Arbeitsamt gemacht, denn auf die ist kein verlass. Bewirb dich beim DRK usw um die Ausbildung und dann mach deine Ausbildung. Lass dir von denen dann das Geld aufstocken.

Hallo Sam,

"Auf die Förderung der beruflichen Weiterbildung durch die Bundesagentur für Arbeit besteht kein Rechtsanspruch. Es handelt sich vielmehr um eine so genannte Kann-Leistung, deren Gewährung im Ermessen der Behörde liegt. Grundsätzlich wird die Ausgabe eines Bildungsgutscheins aus Kostengründen durch die Bundesagentur zunehmend restriktiv gehandhabt."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bildungsgutschein#Praktische_Anwendung_von_Bildungsgutscheinen

Kommt also auf deinen Berater an... Wenn du gute Argumente bringst, kannst du ihn vielleicht immer wieder überzeugen :)

LG Anita

Hartz4 Bezieher muss ich eine zu kleine Wohnung ziehen?

Ich beziehe mit meinem Kind, 17 eine zu große und zu teure Wohnung. Ich muss demnach umziehen. Leider sieht es mit Wohnungen schlecht aus für die Vorgaben. Für 2 Personen sind ca. 60-65 angemessen. Muss ich dann in eine Wohnung ziehen, die unter der Größe liegt. 1-2 Qm machen sicher nichts, aber müsste ich in eine z.B. 55 qm große Wohnung ziehen? Die wäre dann zu klein, da mein Kind mit 17 ein eigenes Zimmer braucht und ich dann im WZ schlafen muss, was dann aber schon sehr eng ist, da ja auch meine Klamotten etc. unterzubringen sind. Zudem leide ich an einer hochgradigen Rückenerkrankung, so dass ein Schlafsofa wohl ausfällt. Und wenn es eines gibt, muss es ja auch reinpassen. Aber, wie sieht es rechtlich aus, mit einer Wohnung die unter max. Größenangaben sind. Mein Besuch wird ja dann praktisch in meinem Schlafzimmer empfangen. Hintergrund der Frage ist der, ich möchte gegen die KDU klagen, die seit 2012 nicht mehr angepasst wurde und ich bis dato keine geeignete Wohnung gefunden habe ( nachweislich mit Belegen ). Die hatten jetzt Listen geschickt, die angeblich in dem preislichen Rahmen lagen, teilweise ohne Größenangabe ( ist ja dann wenig verwertbar ) und/oder Wohnungen angegeben, die entweder 36 qm, 46 qm oder auch 54 qm hatten. Die ganz kleinen fliegen eh raus aus dem Rennen, aber wie sieht es 54 qm, wären ja immer noch 6-11 qm weniger. Und weiß wer, wie oft die die Mieten prüfen müssen, also wie oft müssten die angepasst werden bei Bedarf!? Es ist dieses Jahr nämlich ein neuer Mietspiegel rausgekommen, aber bisher nichts passiert, mit Anpassung. Und muss ich einen Brennpunkt ziehen, oder könnte ich das ablehnen? Herzlichen Dank

...zur Frage

Mit 18 als schülerin ausziehen! wie finanzieren?

Also ich bin 18 und mache nächstes Jahr mein Abitur und möchte danach auch studieren. Ich wohne momentan noch mit meiner Mutter und ihrem Freund in einem abgelegenen Kaff, und bin daher sehr abhängig von beiden da keine Busse fahren und ich sonst nicht hier raus komme ( hab zwar einen Führerschein, aber der bringt mir ohne Auto nichts ^^ )

Die beiden haben jetzt schon seit Monaten streit und lassen das sehr an mir aus sodass es für mich mittlerweile echt unerträglich geworden ist, und auch generell fühle ich mich in der Umgebung von dem Freund meiner Mutter sehr unwohl ( hat als ich nicht da war schon mehrmals mein handy laptop und generell mein Zimmer durchgeschnüffelt).

Ich möchte nicht mehr zuhause sein und hab deswegen auch oft stress mit meinem Freund weil es mir Zuhause einfach nicht mehr gut geht und ich sogar noch nicht mal nachts meine Ruhe habe weil da meine Mutter und ihr Freund rumbrüllen wenn sie sich streiten und türen knallen oder sachen umstoßen etc.

ich will einfach nicht mehr zuhause wohnen. deswegen möchte ich durchsetzen dass ich alleine wohnen kann. Meine Familie hat aber sehr wenig Geld, das heißt ich wäre auf Schüler Bafög angewiesen,

ein Umzug hätte für mich nur vorteile: - ich hätte meine Ruhe - kann mcih mehr auf die schule konzentrieren - hab nicht mehr so viel stress - und hätte einen besseren schulweg und generell mehr möglichkeiten mich mal mit freundinnen spontan zu treffen

mache morgen auch einen Termin beim Jugendamt um mich dass besser zu informieren.

hat hier einer schon ähnliches durchgemacht und ist als schüler von zuhause ausgezogen ? habt ihr tipps wie man sowas dann finanzieren kann wenn die familie kein geld hat.

lg liane97

( schlagt mir bitte nicht vor dass ich es doch noch versuchen soll weiter zuhause zu leben, das geht nicht)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?