Wie kann man eine Person beim Einwohnermeldeamt abmelden der noch hier gemeldet ist?

4 Antworten

Abgesehen davon, dass sein Gehalt nicht auf euren Bedarf angerechnet werden darf - es also nur um seinen Mietanteil sowie ggf. um übersteigendes Kindergeld gehen kann -, muss der ARGE die Mitteilung seines Auszuges durch euch reichen, um nicht mehr anzurechnen, da die ARGE von den tatsächlichen Verhältnissen auszugehen hat.
Reicht der ARGE diese Mitteilung nicht bzw. hat sie begründete Zweifel, kann sie den Außendienst vorbeischicken.
Habt ihr den Auszug (nachweislich) mitgeteilt und rechnet die ARGE dennoch an, auch hier das volle Programm von Dienst-/Fachaufsichtsbeschwerde gegen den Sachbearbeiter bis hin zum Besuch beim Fachanwalt.

Man kann niemanden abmelden, sondern nur ummelden. Er muß zum Amt gehen und sich dort melden, wo er inzwischen wohnt.

Ihr müsst mit ihm auf die Meldebehörde gehen.

hat er denn eine neue meldeadresse? dann könnt ihr euch im internet ein formular ausdrucken, ausfüllen, und einfach bei der meldebehörte in den postkasten schmeißen.

Was möchtest Du wissen?