Verlangt das Jobcenter bei Umzug eines Hartz IV Empfängers neue Meldebestätigung? Ummeldung?

5 Antworten

Das Jobcenter zahlt deine Miete oder? Allein aus diesem Grund musst Du dich schon ummelden, denn das Jobcenter will ja schließlich wissen wofür es Miete zahlt. Du hättest sogar vor dem Umzug bzw. vor dem Unterschreiben des neuen Mietvertrags schon bescheid geben müssen denn der neue Mietvertrag muss genemigt werden.

Du musstest damals einen Antrag auf Hartz 4 ausfüllen und sobald sich etwas an den damals angegebenen Angaben ändert musst Du dies melden. Egal ob es eine neue Adresse ist, ein monatliches Einkommen, ein einmaliges Einkommen, eine Person die mit in deine Wohnung zieht usw... Alles muss gemeldet werden, da dann deine Leistungen gegebenenfalls neu berechnet werden müssen.

Sofern man vor dem Jobcenter nichts verheimlichen will gibt es auch keinen Grund der dagegen spricht sich dort offiziel unter neuer Adresse zu melden.

Bzugnehmend auf deinen hinzugefügten Kommentar:

Du kannst rein theoretisch dem Jobcenter deine neue Adresse mitteilen, dich aber nicht beim Einwohnermeldeamt offiziel ummelden. Das Jobcenter wird dich dort nicht ummelden (können/dürfen die garnicht da du dafür etwas unterschreiben musst).

Allerdings kann das in der Praxis wieder anders aussehen, denn sobald das Jobcenter deinen Ausweis sehen will auf dem deine neue Adresse steht hast du ein Problem. Die neue Adresse auf den Ausweis bekommst du nur vom Einwohnermeldeamt.

Allerdings kann ich mir nicht vorstellen welchen persönlichen Grund es geben soll sich nicht umzumelden (man ist dazu gesetzlich verpflichtet). Falls du nicht willst das eine bestimmte Person rausbekommt wo du nun wohnst sag es halt nur ausgewählten Leuten, denn das Einwohnermeldeamt gibt nicht jedem x-Belibiegen deine Adresse. Lass dich zudem nicht ins Telefonbuch eintragen.

Das kann nur das Amt beantworten, also ob die damit einverstanden sind. Denn das sind private Wünsche und ist nicht gesetzlich geregelt.

Danke für die Antworten, aber ich glaube, ihr versteht nicht, was ich meine... Ich will dem Jobcenter etc natürlich mitteilen, dass ich woanders wohne und denen meine neue Adresse geben usw. Meine Frage ist, ob ich somit automatisch beim Einwohnermeldeamt umgemeldet werde, oder ob ich dort noch einmal extra hin muss und mich ummelden muss. Hängt das zusammen oder hat das eine mit dem anderen überhaupt nichts zu tun?

Deine Absichten sind unverständlich.

Und wenn Du so hin und her lavierst und ungenannte "persönliche Gründe" nebulierst, wird der Verdacht aufkommen, dass Du betrügerische Absichten hast.

Dann kannst Du damit rechnen, dass das JC sich quer stellen wird.

Was möchtest Du wissen?