Wie hoch ist die Strafe wenn man mit zu wenig Profil Auto fährt?

4 Antworten

Kommt drauf an.

Wenn die Reifen abgefahrene Winterreifen sind welche im Sommer aber noch gefahren werden dürfen droht momentan gar keine Strafe.

Winterreifen muss man erst bei winterlichen Verhältnissen drauf haben.

Wenn die Reifen abgefahren sind und niemand Behindert oder Gefährdet wird 1 Punkt und 60 Euro.

Wenn jemand Behindert wird 1 Punkt und 75 Euro.

Sollte ein Unfall passieren oder Personen gefärdet werden wird die Strafe jeweilige Strafe dadurch höher ausfallen.

Ebenso wird im Falle eines Unfalls die Versicherung vermutlich abspringen.

So ein Quatsch.

Abgefahrene Winterreifen dürfen auch im Sommer nicht gefahren werden.

Abgefahren ist abgefahren, da ändert auch der Sommer nichts dran. Die gesetzliche Grenze ist generell 1,6mm (ausgenommen Klein- und Leichtkrafträder, da sind es nur 1,0mm). Ob das ein Sommer- oder Winterreifen ist und ob der im Sommer oder winter gefahren wird ist dabei vollkommen egal.

Einzig und alleine entscheidend sind die 1,6mm

@TransalpTom

Wie es in Deutschland ist kann ich nicht sagen und ich beziehe mich auf Österreich.

In Österreich darf man abgefahrene Winterreifen auch noch im Sommer nutzen sofern die mindest Profiltiefe passt.

Diese ist bei Sommerreifen 1.6mm und bei Winterreifen bei 4mm unter 4mm Profiltiefe dürfen also hier M&S Reifen nur noch als Sommerreifen gefahren werden.

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/6/Seite.063320.html

@PeterKremsner

Ahh, da haben wir es wieder, das ging daraus nicht hervor.

In (D) ist immer 1,6mm die gesetzliche Verschleißgrenze, die 4mm Winter sind nur eine Empfehlung (die durchaus Sinn macht) haben aber rechtlich keinen Bestand.

Wir haben aber auch nicht solche Winterverhältnisse wie ihr ;o)))

@TransalpTom

Stimmt das hatte ich vergessen zu schreiben.

Naja ich sag mal in Wien hat man jetzt auch nicht so den Hochalpenwinter :D

Egal ob Sommer oder Winter Reifen,es besteht eine mindest Profil tiefe von 1,6 mm 

Empfehlung bei Winterreifen ist 4mm.

Ist der Reifen weniger als 1,6mm droht eine Geldbuße von 60€und 1 Punkt.

Gruß

ausgenommen Klein- und Leichtkrafträder, dort ist die Grenze 1,0mm

60,- € und ein Flensburg-Punkt.....solange niemand anderes dadurch gefährdet wird.

P.S. ....vorsicht! Eine Gefährdung anderer ist eigentlich schon, mit abgefahrenen Reifen zu fahren...da muss nicht erst Oma mit ihrem Rollator mit einem Satz vom Zebrastreifen wegspringen....!

Schlimmstenfalls.....die "Todesstrafe"... weil du ohne Profil auf den derzeit nachts anfrierenden Strassen so weg rutschst, dass es dich am nächsten Laternenpfosten mit tödichen Folgen zerlegt.

Ich staune immer wieder, wie "überraschend" doch bei manchen der Winter vor der Türe steht und die Karre hat noch Sommerpuschen drauf...womöglich dazu noch profillose!

Ich habe, trotzdem ich ne Uraltkarre fahre, 2 komplette Felfgensätze...1x Sommer, 1x Winter. Einen vernünftigen Wagenheber, einen altmodischen kreuzschlüssel... und dann wird immer im herbst am Wochenende der Zeitumstellung und im Frühling am letzten Aprilwochenende gewechselt.

Vorm Einlagern auf dem felgenständer wird das profil kontrolliert... und ggf beim reifenhändler getauscht...und zwar alle viere. Zum auslaufenden Winter/Sommer bekommt man die Reifen, die man gerade abmontiert, nämlich deutlich billiger!

Was möchtest Du wissen?