Wie hoch darf unsere Wiese wachsen?

15 Antworten

Was so manch einer für Rechte für sich in Anspruch nimmt..kaum zu glauben.

Es kann dir niemand vorschreiben wie hoch du das Gras wachsen läßt..sie könnte dich im Höchstfall bitten..ist es zuuu hoch und mit Unkraut überwuchert, es doch aus dem Grund etwas kürzer zu halten..Unkraut macht sich ggf. auch auf ihrem Rasen breit. Darüber sollte man sich dann auch in Güte einigen können..

Hihi! :) Im Zweifelsfall legen Dir die lieben Nachbarn 'ne Sense und 'ne Harke in die Einfahrt! ...Hab' ich mir sagen lassen! :)

Deine Nachbarin kann dir doch nicht vorschreiben, wie es auf deinem Grundstück auszusehen hat. Dreh den Spieß doch mal um und schreib ihr vor, dass sie ihren Rasen höher wachsen lassen soll. Bei mir regt sich übrigens auch jeder über so einen Blödsinn auf. Ich mag meinen Naturgarten. Die anderen nicht, aber er gehört ihnen ja auch nicht...... :-))

Sicherlich hat der Nachbar Angst, dass das Unkraut, welches zwischen den Gräser versteckt ist, bis zu ihm rüber wächst. Eine Richtlinie gibt es nicht, aber es wäre ratsam die nachbarlichen Beziehungen nicht zu strapazieren. Ein Grund ist meist der Aufhänger für weitere Streitigkeiten.

aber es wäre ratsam die nachbarlichen Beziehungen nicht zu strapazieren.

Sollte man vielleicht mal dem Nachbarn sagen......

So lange das nicht über die Grenze kommt, dürfte es sie null angehen,w ie hoch Euer Grad wächst.

Hört sich schön an, ich nähm Euch wohl als NAchbarn!

Ich auch......die regen sich dann wenigstens nicht über die Höhe meines Rasens auf :-))

Die Nachbarin soll vor der eigenen Tür kehren, wie lange das Gras bei euch wächst, hat sie nicht im geringsten zu interessieren. Man kann das auch mit Wildrasen bezeichnen.

Was möchtest Du wissen?