Wie hoch darf mein Einkommen sein um den Kölnpass zu bekommen?

3 Antworten

Entweder du beziehst schon Sozialleistungen wie ALG - 2 / Sozialgeld / Wohngeld usw. oder aber auch Kinderzuschlag nach dem SGB - lll von der Agentur für Arbeit,dann hättest du Anspruch darauf !

Wenn du Einkommen hast,darf das nicht mehr als 30 % über dem Bedarfssatz nach dem SGB - ll bzw. SGB - Xll liegen.

Das würde dann meiner Ansicht bedeuten,dass dir dann z.B. als Single derzeit 399 € Regelsatz + deine KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) zustehen würde,evtl. käme noch ein Mehrbedarf dazu.

Angenommen diese KDU - würde bei 401 € liegen + deine 399 € Regelsatz,läge der Bedarf bei min. 800 € und du dürftest dann max. 30 % überschreiten,also zusätzlich noch mal bis 240 € dazu haben,insgesamt also ca. 1040 € Netto.

Dann solltest du in diesem Fall noch Anspruch darauf haben oder du kannst einen Bescheid vorweisen,von einen der oben genanten Leistungen.

http://www.stadt-koeln.de/service/produkte/koeln-pass

Dort steht zu der Frage "Wer erhält den Köln-Pass auf Antrag?" u.a.:

Sie haben ein geringes Erwerbs- oder Renteneinkommen, das nur maximal dreißig Prozent über der Sozialhilfe oder dem Arbeitslosengeld II liegt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, dass dies für Sie zutrifft, sollten Sie einen Antrag stellen. Die genaue Berechnung wird dann von uns vorgenommen.

Stadtverwaltung anrufen

Was möchtest Du wissen?