Wie finanziert Ihr euer Haus

5 Antworten

Der erste Gang sollte immer zur Hausbank sein. Dort könnt Ihr Euch gründlich beraten lassen, die wissen auch am Besten über Eure Verhältnisse Bescheid. Danach kann man noch andere Infos einholen - aber vorher lohnt sich das nicht.

Es kommt darauf an, wieviel Eigenkapital man hat, ob man Kinder hat, wo das ganze stattfinden soll und noch einige andere Aspekte sind wichtig!

Schrieb ich gerade schon im Nachbarthread:

Versicherungen und Bausparkassen finanzieren 60%-80% des Beleihungswertes (nicht der Gesamtkosten). Alles Weitere müsste teuer über Nachrangdarlehen finanziert werden. Endfällig gegen Versicherung rechnet sich meist nie...gegen Bausparvertrag nur, wenn man entsprechend hohes Eigenkapital mitbringt und die überdurchschnittlich hohe Tilgung zahlen kann/will.

Bankdarlehen und ein Stück KFW sollte meist die beste Kombination sein. Einfach mal im Internet schauen oder sich beraten lassen.

Wir haben das bei unserem Haus bei einem auf Kredite spezialisierten Verein prüfen lassen...Auxilium - Verein für Kreditprüfung heißt der ( www.auxfair.de )...besser hätten wir es auch nicht hinbekommen und die Hausbank war deutlich teurer.

Liebe Grüße

Poena

Kommt darauf an, wie viel ihr gespart habt. In der Regel wird der Bausparbertrag ausgezahlt und man nimmt das Bauspardarlehen in Anspruch.

eigenkapital ist sehr wichtig min 20prozent und ob man dannach auch die raten langfristig zahlen kann sollte man sich sehr gut überlegen

Was möchtest Du wissen?