Wie bekomme ich eine Gebäudeversicherung trotz Schufa-Eintrag?

5 Antworten

Hallo, also ich würd mich an eine namenhafte mit vor ort betreuung gesellschaft wenden, wenn du bloss in der schufa stehst ist das eine sache, wenn du wegen nichtzahlung geflogen bist, die andere sache.. von daher würd ich einfach mich an den vermittler meines vertrauens wenden bzw. mit offen karten spielen. möglichkeiten gibt es immer....

Hallöchen,

ja, manchmal ists wirklich ärgerlich mit dem lieben Geld... Im Prinzip habt ihr jetzt zwei Probleme:

1.: Schufa & 2.: Kündigung durch den Versicherer, den beim nächsten Antrag wird das auch erfragt.

Wie einige Vorredner schon erwähnt haben, würde ich auch zu einem Makler gehen. Diese haben in der Regel fähige Maklerbetreuer, mit denen sie diskutieren können. Wichtig: spiele mit offenen Karten!!! Verzichte darauf, falsche Angaben zu machen, sondern sage, wie es wirklich ist / war. Die Wohngebäudeversicherung ist wirklich elementar wichtig!!! Keine Sorge, ein Vermittler oder Makler der sich ein bisschen reinhängt, bekommt Dein Gebäude auch unter Dach und Fach!!! --> Das Problem ist eben, das viele Versicherer bei negativen Schufaeinträgen direkt damit rechnen, dass man Versicherungsfälle türkt um dadurch im Notfall an Geld zu kommen, daher sind se so vorsichtig geworden mit der Zeit...

Hoffe konnte Dir ein wenig helfen :)

??? Sorry, aber ich habe noch nie eine Sachversicherung gesehen, bei der eine Schufaeinwilligung im Vertragswerk enthalten war. Es wäre etwas absolut Neues, wenn wirklich ein Schufaeintrag Schuld an der Nichtversicherung des Gebäudes ein sollte. Kann es nicht eher sein, dass sie bei der gleichen Versicherung anfragten, die zuvor den Versicherungsschutz bot? Dann wäre eine Ablehnung aufgrund Nichtzahlung der Folgeprämie nachvollziehbar (VVG) In dem Falle einfach einen Makler aufsuchen, die Situation schildern und eine andere günstige Versicherung suchen.

Danke für die Antwort. Ja aber leider ist es so. Ich habe bei mehreren ANDEREN Versicherungen angefragt und immer kam eine Absage. Grund: Negativer Schufaeintrag. Aber ich werde mir jetzt einen Makler suchen und ihren Rat befolgen. Vielen Dank.

Recht hast Du, dass eher beim Vorversicherer nachgefragt wird. Versicherungen fragen ab und zu bei der Schufa nach, ist aber eher stichprobenartig. In diesem Fall ist ein Makler das optimalste.

Da wirst du aber Schwierigkeiten haben,denn die neue Vers.fragt immer nach,da sagt dann die neue Vers.wenn er nicht die alte bez.kann er auch nicht meine bez.(das ist ein Abkomm unter den Vers.) oder ? Die zweite Schwierigkeit bekommt ihr von eure Bank,denn die wird automatisch Benachrichtigt(von der ihr das Geld für das Haus bekommen habt,denn es ist doch bestimmt noch nicht bez.?)da es >nicht mehr Vers.< ist.Sowas spricht sich schnell rum.Gutes Glück

Ja das weiß ich alles selber. Danke !

@Sabrina1989

wenn du das alles weiß,warum hast du dann hier die Frage gestellt,oder hattest andere Antworten erwartet die in deiner Suppe paßt,dann kannst du mit großem Minus deine Glittsche verkaufen,wenn du sie noch los wirst,vor der Zwangs-Versteigerung,was nicht mehr lange dauert,(dann hast du erst Schulden an der Backe) dir steht das Wasser schon Oberkante Unterlippe.

@rudelmoinmoin

Was soll denn dieser aggressive Ton ? Sie hat nicht nach dem gefragt, was Du hier erzählst, sie will einen Tip für die Zukunft. Du hast ja eher den IST-Zustand beschrieben ! Das heißt übrigens Klitsche, man sollte nur verwenden, was man auch kennt... Es gibt diverse Versicherungen, die ein Zahlungsrückstand nicht stört. Kenn ich aus meiner Zeit beim Makler, frag mal so einen. Wird dann aber wohl nicht die billigste. Wieso denn Kündigung bei Nichtzahlung. Ich kenne keine, mit der man sich bei Engpässen nicht irgendwie einigen kann.

Versicherungsnehmer kann irgendjemand sein und Kontoinhaber Du (aber daran denken, vorher für den Schadensfall eine Abtretungserklärung mit demversicherungsnehmer vereinbaren!). Viel Glück

Moritz2222

Was möchtest Du wissen?