Werde ich in der KiTa von Kameras überwacht?

4 Antworten

Du hast eine Vermutung, mehr nicht. steigere dich nicht in irgendeine fixe Idee hinein und geh vor allem nicht damit an eltern heran oder entsprechende Stellen. Geh deinem Verdacht nach, aber privat, und unauffällig, du wirst feststellen, dass nichts dran ist. Kein Enrichtungsleiter darf filmen, darf aufnehmen, was da geschieht . Es braucht sogar Erlaubnis der Eltern, die Kinder zu fotografieren, wenn dies irgendwo gedruckt erscheinen soll oder öffentlich ausgehängt werden wird. Du hast Befürchtungen, weil du dich nicht angepasst, korrekt verhältst, du musst also angst haben, du wirst entdeckt. was ist los mit dir? Hättest du deine Arbeit ausgeführt, wie sich das gehört, müsstest du nichts befürchten. So liegt aber was im Argen, was nur du wissen kannst und woran du was ändern solltest. Die Arbeit mit Menschen ist immer eine große Verantwortung und jeder, der so was ausübt, hat es mit Vorschriften zu tun, und Erziehung ist mehr als Absitzen der dienstzeit. Vielleicht ist es nicht dein Traumberuf? Dann wechlse dein Arbeitsfeld und lass diejenigen die Arbeit machen, denen es keine Magenschmerzen macht, die keine angst haben müssen, beobachtet oder sogar gefilmt zu werden!

Einfach unauffällig in den Räume gucken, von wo sie diese Infos hat. Dort müssten die Kameras sein, wenn du nur alleine dort warst, ansonsten könnten Kollegen auch gepetzt haben

Um was geht es jetzt genau?
Sicher darf dort nicht gefilmt werden ohne Wissen der Eltern. In jeder Gruppe gibt es doch auch Elternvertreter, den würde ich an Deiner Stelle heute gleich mal anrufen.

Fals du sie suchst Versuch dich normal zu verhalten. So das kein Verdacht besteht. Wenn du sie findest merk dir wo sie sind und Ruf die Polizei. Filmen dürfen sie nämlich nicht.

Was möchtest Du wissen?