Wer hat im Parkhaus an den Rampen Vorfahrt?

5 Antworten

Alle sind sich wohl einig, daß im Parkhaus Rechts vor Links gilt. Was sagt aber die StVO?
> StVO § 8 Abs 1
> An Kreuzungen und Einmündungen hat die Vorfahrt, wer von rechts kommt.
.
Hier ist von Straßen und Einmündungen die Rede. Sobald ich in ein Parkhaus reinfahre, befinde ich mich auf einem Parkplatz, wo durch Bodenmarkierungen gezeigt wird, wo man Autos abstellen sollte und wo man entlangfahren sollte zur Parkplatzsuche usw. Es handelt sich zwar um öffentlichen Verkehrsraum, doch es handelt sich NICHT um Straßen und Einmündungen. Die StVO spricht bei RvL ausschließlich von Straßen und Einmündungen und nicht von Parkflächen oder Mischflächen, wo Autos aus unterschiedlichen Richtungen aufeinander zukommen.
Also gerade WENN die StVO gilt, kann dort kein RvL gelten sondern nur die gegenseitige Rücksichtnahme gemäß StVO §1. Daran ändert sich auch dadurch nichts, daß so viele automatisch an RvL denken. Rechtlich gilt es eben gerade durch die StVO nicht.
.
Der Parkplatzbesitzer kann natürlich durch private Schilder darum bitten, die RvL-Regel hier analog ebenfalls anzuwenden. Da so viele Autofahrer hier auch an RvL denken, funktioniert es auch ziemlich und es wird erwartet, daß bei einer der nächsten Änderungen der StVO das evtl entsprechend mit aufgenommen wird.

es wird erwartet, daß bei einer der nächsten Änderungen der StVO das evtl entsprechend mit aufgenommen wird.

Bisher nicht ;-)

Meist steht an den Einfahrten der Parkhäuser "Hier gilt die StVo". as bedeutet dann ganz normal rechts vor links oder entsprechende Beschilderungen.

Aber auch nur dann.

@Questor

Nö - die StVO gilt auf öffentlich zugänglichen Parkplatzen und Parkhäusern nämlich grundsätzlich immer, auch ohne dieses Schild. Allerdings regelt die StVO  Vorfahrt nur für Straßen, und dazu zählen Parkhäuser nicht - es gibt also so oder so hier überhaupt keine Vorfahrts-Regelung.

Nö - denn die StVO regelt Vorfahrt nun mal nur für Straßen, und dazu zählen Parkhäuser nicht.

Außerdem gilt die StVO auf öffentlich zugänglichen Parkplatzen und Parkhäusern grundsätzlich immer, auch ohne dieses Schild.

Auch in Parkhäusern gilt meines Wissen die Strassenverkehrsordnung, was heisst: Wenn nichts anderes ausgeschildert ist = rechts vor links.

Auch in Parkhäusern gilt meines Wissen die Strassenverkehrsordnung

Stimmt - aber die regelt Vorfahrt nur zwischen Straßen und macht überhaupt keine Aussagen zu Vorfahrt im Bezug auf Parkhäuser ...

Es gilt die StVo (das steht auch meistens an der Einfahrt). Das heißt: Rechts vor Links.

Das Schild hat keine Bedeutung (privat aufgestellt!).

Da es sich aber um tatsächlich öffentlichen Verkehrsraum handelt (jedermann bzw. eine bestimmte Personengruppe hat Zugang zu diesem Parkhaus) gelten die allg. Gesetze/Regelungen/Verordnungen (z.B. StVO) auch dort, egal ob mit Schild oder ohne.

@PepsiMaster

Endlich eine korrekte Antwort. Und daran liegt es nämlich auch, daß dort eben normal KEIN Rechts vor Links gilt.

Wenn nichts mit Schildern u.s.w. geregelt ist gilt immer rechts vor links.

Was möchtest Du wissen?