wer darf alles zur tafel?

7 Antworten

Wie es genau abläuft weiß ich auch nicht.

Soviel ich mitbekommen habe musst du mit deinem Bescheid zur Tafel gehen und bekommst dort dann so einen Ausweis (oder so ähnlich) mit dem du bei deinen folgenden Besuchen die Berechtigung nachweist.

Wie oft man allerdings die Berechtigung für diesen Ausweis nachweisen muss weiß ich nun auch nicht.

Du nimmst Deinen Bescheid mit und dann sagen sie Dir wie es weitergeht.

Soviel ich weiß muss man diesen Einkaufausweis beim Caritas (oder von wem die Tafel unterhalten wird) beantragen.

Den Ausweis braucht man nicht beantragen. Der wird in der Tafel ausgestellt wenn ich meine Nachweise bringe das ich bedürftig bin.

Wenn du von ALG lebst. Kannst dz zum amt gehen und eine karte für die tafel beantragen auf der karte steht drauf.:
Name nachname anzahl erwachene anzahl kinder erstell datum ablauf datum der karte

Ablauf

die karte muss man am eingang vor zeigen und erhällt eine nummer mit der man sich lebens mittel holen kann

preis

je nach tafel liegt der preis zwichen 0,50-1,50€ aber man bekommt lebensmittel im wert von 15€ und nach obenhin ist keine grenze gesetzt

öffnungszeiten jede tafel hat andere öffnugszeiten einfach mal um amt oder auf der tafel nachfragen

viel spaß beim einkaufen

Bei uns sind die Lebensmittel bei der Tafel umsonst und man muß sich auch nicht ausweise

Sag mir bitte wo das ist! Vielleicht ist das bei mir in der Nähe. Wenn ich keinen Nachweis bringen muss, dann gehe ich dort auch hin.Auch wenn ich nicht von ALG lebe, aber so billig kann man sonst nicht an Lebensmittel kommen.Will damit nur sagen: Glaube nicht das die ohne Nachweis der sozialen Lage ihre Waren abgeben.

@OwitO

In Walsrode in der Lüneburger Heide

Du mußt beim ersten Mal auf jeden Fall Deinen Bescheid vom Amt mitnehmen um beweisen zu können, dass Du bedürftig bist. Ich glaube man muss dann nur einen ganz geringen Obolus bezahlen so als symbolischen Wert.