welche Abwasserpumpe für freistehende Badewanne?

5 Antworten

Vor längerer Zeit hatte ich genauso eine Dusche von der du redest. Die Pumpe war unverwüstlich (220 Volt)und ich denke sie müsste bei Quelle (Privileg) nachzukaufen sein. Sie ist ziemlich klein und sitzt unter der Wanne. Du kannst sie auch mit einem Schlauch verbinden und an die Wand hängen. Sie reagiert auf das nachlaufende Wasser, schaltet sich also selbst aus und ein. Allerdings dauert es eine Weile bis eine volle Badewanne abgepumpt ist. Schau doch mal bei Ebay/Amazon vielleicht kannst du sie auch gebraucht kriegen.

Mit ein bißchen Geschick könnte man das doch auch über eine Stromüberwachung steuern. Den Leerlaufstrom messen, dann bei dieser STärke abschalten lassen. Dafür bracht man dann keine Spezialpumpe.

Ich würde auch beim Quelle reperaturservice nachfragen wegen einer abwasserpumpe von den komplettduschen

pumpe weglassen und hydraulik zum kippen anbauen dann bist nicht nur du sauber nach dem baden sondern auch die küche

Was Du suchst ist quasi eine Minihebeanlage... Z.B. SANIDOUCHE von Sanibroy....

Anmerkung: Deine Küche ist nicht zufällig unterkellert? So das man evtl, den Abfluss durch den Boden in einen Abfluss im Keller anschließen kann?

Wobei für eine Badewanne brauchst Du schon den SANIVITE

Was möchtest Du wissen?