Kaltwasserleitung stilllegen. Vermeiden von Verkeimungsherd

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Bogen wäre natürlich - auch geräuschmäßig - die bessere Lösung. Wenn aber der Stopfen so nah wie möglich am T-Stück sitzt, geht das auch. Das durchströmende Wasser wird regelmäßig die eventl. vorhandene Luft und stehendes Wasser mitnehmen. Sorgen wegen Verkeimung muß man sich da nicht machen.

das beste (auch strömungstechnisch wäre das t-stück. aber wenn du deinen verschluss nur wenige centimeter nach dem t- setzt, dann geht das auf jeden fall...

achte nur darauf, dass du, wenn du lötest, nicht die alte lötstelle am t- mit aufweichst. wenn es gepresst ist, würde ich vom löten gänzlich abstand nehmen, dann schmilzt dir nämlich die dichtung...

am besten du presst in diesem falle oder benutzt ein stecksystem...

lg, anna

Nimm den Stopfen. Luft kommt in jedem Fall in die Leitung. Daher nach der Reparatur alle Wasserhähne im Haus nacheinander von unten beginnend voll aufdrehen bis sie "spucken". Dann ist die Luft raus.

ich würde sagen so ein blindstopfen reicht, aber mal sehen was die anderen dazu sagen

Halte den Rohrstummel so kurz wie möglich dann ist es kein Problem. Gruß Muecke 58

Was möchtest Du wissen?