Sind Druckspüler für WC's 2013 noch erlaubt?

2 Antworten

Hallo Ralf,

die sind erlaubt (wie in allen anderen Bundesländern auch). Denkt auch im Moment kein Politiker daran, sie generell zu verbieten.

Wenn es dann doch so kommen würde, müsste der Bestand (die Investition Deines Vermieters) geschützt werden. Mit ausreichend langen Übergangsfristen.

Gruß

PS. 20-30% aller Spüleinrichtungen sind noch Druckspüler (je nach Quelle). Tendenz nach unten. Aber primär nicht wegen der Geräusche, sondern wegen unseres Wasserspar(wahn)sinnes.

Hi, also ich würde sagen da fragst du mal deinen Installatuer. Wenn überhaupt sind die in Neubauten nicht mehr erlaubt, sonst greift das Bestandrecht für Bauten. Also wenn du noch einen verbaut hast, dieser kaputt ist, dann kannst du den auch tauschen. (meines Wissens natürlich)

Kostet es wirklich 2.000 Euro die Toilette zu reparieren?

Ich wohne mit meinem Partner bei den Schweigereltern mit im Haus wobei wir aber im Obergeschoss unsere eigene Wohnung haben. Seit 3 Wochen ist nun unsere Toilette kaputt und ich nerve schon ständig dass endlich mal ein Handwerker vorbei kommt um diese zu reparieren. Es läuft ständig Wasser aus der Toilette sobald die Spülung betätigt wird. Es ist klares Wasser was wohl aus dem Spülkasten in die Toilette läuft und dann an der Toilette hinunter läuft, kann aber nicht genau die Ursache finden. Die Spülung hatte auch schon die ganze Zeit gehakt, ständig lief Wasser nach und nur wenn man kräftig drauf gehauen hat, hat es aufgehört. Das ist kein Spülkasten sondern die Spülung ist in der Wand integriert. Es muss irgendwie damit zusammen hängen, denn wenn nicht gespült wird, bleibt der Boden trocken und es läuft nirgendwo was aus. Einmal war jemand vom Sanitärdienst da, der wusste aber nicht was kaputt ist und ist recht schnell wieder abgedampft. Wir haben diesen noch mals kontaktiert, aber er ist einfach nicht gekommen. Nun sträuben sich meine Schwiegereltern dagegen, dass ein anderer Handwerker kommt, da sie nun behaupten dass die Reparatur bestimmt 2.000 Euro kosten wird, da bestimmt die ganze Wand aufgerissen werden muss. Das kann ich mir nun beim besten willen nicht vorstellen. Ich vermute, dass da irgendwie was Undicht ist. Übertreiben da nicht meine Schwiegereltern? Selbst wenn man eine neue Toilette kaufen müsste, kostet diese doch niemals 2.000 Euro. Was kann ich nun am besten machen? Ich bin langsam echt verzweifelt, denn ich brauche ja schliesslich meine eigene Toilette. Kann die Reperatur wirklich so teuer werden? Kann man denn den Sanitärdienst denn nicht erst einmal um einen Kostenvoranschlag bitten? Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?