Waschmaschiine ging bei Umzug kaputt was nun?

4 Antworten

Lass dir nen Techniker kommen der den Schaden begutachtet , schildere Ihm den Hergang und frag genau danach ob der Schaden durchs anbringen der Transportsicherung verhindert hätte werden können. Wenn ja, dann vermutlich pech gehabt, wenn nein, dann soll der das in das Gutachten schreiben und die Umzugsfirma soll zahlen. Solln sich ned anstellen, das übernimmt eh normal die Versicherung von dem betrieb

Also, eine Transportsicherung schützt ja wohl nicht gegen Fallenlassen. Wendet euch mal an die Verbraucherzentrale, die haben eine Rechtsabteilung, wo man sich für kleines Geld beraten lassen kann. Und seit wann muss der Kunde bei einem Umzug alles transportsicher machen? Ich durfte damals nicht mal ein Desserttellerchen selbst einpacken, weil es hieß, dann bestünde kein Versicherungsschutz für den Karton.

Die Maschine ist die Treppe herunter gefallen und hat keinen äußerlichen Schaden ????

Ok......lasst jemanden kommen, der das fachgerecht beurteilt........wenn der Schaden eindeutig vom Sturz kommt, lasst die Rechnung gleich an die Umzugsfirma schicken........oder streckt das Geld vor und wartet ab.......

Das hört sich nach einen Fall für das Gericht an. Es ist eine schriftliche Schadenmeldung unabdingbar. Diese sollte sofort schriftlich und belegbar an den Spediteur erfolgen. Dieser hat den Schaden seiner Versicherung zu melden, welche in der Regel vernünftiger ist. Tatsächlich ist der Kunde zufolge der meissten Allgemeinengeschäfts- und Haftungsbedingungen der Möbelspediteure für eine Transportsicherung verantwortlich. Das ist soweit richtig. Die Transportsicherung beschützt die Trommel innen während dem Transport anzuschlagen. Bereits bei kleinen Stürzen ist die Transportsicherung eher ein Grund zur Beschädigung. Herunterfallen zählt sicher hierbei nicht zu den Ausschlusskriterien, weiterhin ist es ein fragwürdiges Argument beim Einladen solche Behauptungen an zu stellen, da ja die Sicherung noch hätte angebracht werden können und eigentlich zum einfachen Tragen nicht notwendig ist.

Die Firma umzugsengel.de kennt sich damit aus. Wir haben weit über 100.000 Waschmaschinen alleine in den letzten zehn Jahren für Quelle, Siemens und weitere transportiert.

Weiterhin ist hier eine wichtige Unterscheidung zu treffen: da der Schaden durch Herunterfallen entstanden ist, kommt die Betriebshaftplicht (die der Unternehmer hoffentlich hat) zur Inanspruchnahme und nicht die Grundhaftung oder Transportversicherung. Hier mögen Sonderregelungen getroffen sein, solange keine Verträge, Spediteursbedingungen und Policen vorliegen, kann der Fall nicht anders beurteilt werden. Jedenfalls wird möglicher weise nur der Zeitwert der wirtschaftlich total beschädigten Maschine erstattet. Dieser wird wohl auf 5-7 Nutzungsjahre geteilt.

Wiederbeschaffungswert zu niedrig als unfall opfer gehe ich mit Minus raus?

Hallo zusammen folgendes ist passiert:

Ein Mann verlor das Bewusstsein und ist dadurch in meinen Korrekt gepackten PKW gefahren. Die Schuldfrage war ja schnell geklärt und die Polizei hat meine "Rechte was ich machen kann „erklärt.

Zu meinem Wagen ich fahre einen Audi a6 3.ltr.TDI bj.2006 180tkm mit diversen Umbauarbeiten und natürlich lückenlosen Scheckheft. Diesen habe ich im März für 15000€ erworben und das war aufgrund der Vollaustatung und den mir bekannte Preise der Umbauarbeiten FRONT Heck komplett auf AUDI RS6 mit Original Teilen muss man im Netz mit 4000€ reine Materialkosten rechnen. ohne Montage und Lackierarbeiten. Ein Fahrwerk 1800Euro und eine Auspuffanlage 1400Euro Leistungssteigerung 400€ Ich muss sagen ich bin ein Auto Liebhaber heizt jeden 2 Tag Handwäsche will damit nur versuchen zu schildern das der Wagen Innenraum nicht nur gut sondern sehr gut gepflegt ist lederausstatung etc. nicht rissig oder sonst was wirklich 1a. Investiert wurden von mir noch Felgen welche ich mit sehr großem Glück nach Intensiver suche für 1200€ statt 2400€ bekommen habe. Letzte Woche noch eine Klimaanlage Inspektion gemacht.

So ... Der Wagen wurde nach dem Audi Händler meines Vertrauens geschleppt. Dort erzählte man mir das nicht mehr mit Abtretungserklärung gearbeitet wird das übernimmt eine Anwaltskanzlei die drauf spezialisiert auch die Dinge die mir zu stehen zu regeln. Da mir ja Anwaltskosten, Mietwagen alles zu stehen ohne kosten habe ich eingewilligt allein um die Sache zu beschleunigen.

Am nächsten Tag erhielt ich bereits Mails das die Kanzlei schon die Versicherung alles angeschrieben hat und war glücklich dass alles schnell voran kommt. Die Abtretung der 14 Tagen Rücktritten war nur Performanz das alles weiter schnell läuft.

Mittags die Böse Nachricht des Audi Händlers .. Wirtschaftlicher Totalschaden :-( der Schaden beläuft sich auf etwas über 26000€ und der Wiederbeschasffungswert wurde auf 14500€ ermittelt. 14Tage Wiederbeschaffungszeit a 79/tag da ich den Mietwagen bisher nicht in Anspruch genommen habe.

14500€ ? ja vieleicht für ein Basis model ich habe 11 Stunden im Netz sämtliche Portale den Typ und alle Ausstatungmerkmale eingeben (nicht mal die Tuning teile mit einbezogen) Es gibt noch nicht mal einen Treffer mit allen eingegebenen Serien Verbautem Teile vergleichbar wird es nur in der S6 Klasse oder BJ 2009+ und dann ca. 17000-20000€.

Da mir das Gutachten noch nicht vorlag also mein gestellter Gutachter nicht einer von der gegnerischen Versicherung. Ich habe im Internet den Wagen zum Verkauf angeboten wie er vor 3 Tagen noch war um einfach mal zu sehen ob meine Preisvorstellung realistisch ist...18500.-€ innerhalb von 11 Stunden hatte ich bereits 780 Besucher 56 gemerkt gesetzt und 2 Interessenten bereits Schriftverkehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?