Was passiert, wenn man KFZ-Versicherung nicht zahlt?

5 Antworten

Das Auto gehört mir.

du hast das Fahrzeug gekauft - hast den Kaufvertrag und den Nachweis des Kaufes.
 

Wenn du noch die Zulassungsbescheinigungen hast, kannst es ummelden - eine neue eVB benötigst - damit ist die Oma raus

Deine Oma ist Versicherungsnehmer und Halter. Mehr aber auch erst mal nicht.

Hast du das Auto gekauft und bezahlt ?

Dann bist du der Eigentümer und kannst es jederzeit, wenn du die Papiere hast, auch auf deinen Namen, ohne Einwilligung der Oma, auf dich ummelden und versichern.

Ja, ich habe den Wagen gekauft. Im Kaufvertrag steht auch mein Name.

@DanySahnevT

Dann bist du auch der Eigentümer und kannst es jederzeit problemlos auf dich ummelden. Suche dir eine Versicherung, hole die EVB-Nummer für deinen neuen Vertrag und ab zur Zulassungsstelle. Der Vertrag deiner Oma wird dann automatisch abgerechnet mit ihr.

@kieljo

Also müsste Sie nach der Umschreibung theoretisch die Rechnung zahlen, ich könnte alles auf mich wechseln, dürfte aber trotzdem nicht fahren solange die jetzige Rechnung nicht beglichen ist?

@DanySahnevT

Wenn du vor dem 01.01. ummeldest muss für 2017 von der Oma keine Rechnung bezahlt werden,da Auto ja nicht mehr bei ihr versichert. Sobald du das Auto auf dich angemeldet hast, darfst du damit auch fahren.

Die Versicherungspolice für deinen neuen Vertrag bekommst du ca. 2-3 Wochen nach Zulassung und musst diesen Betrag dann natürlich auch bezahlen.

@kieljo

Ja, was ich meine ist die jetzige Rechnung. Die verschwindet ja nicht einfach.

@DanySahnevT

Wann war sie denn fällig ? Wenn du Oma ärgern willst, dann soll sie doch die Rechnung zahlen. Ist ja ihr Vertrag. Sie bekommt die Mahnung.

@DanySahnevT

Da ist noch eine Rechnung offen?

Dann würde ich jetzt ummelden.

Ruf beim Kundenservice der Versicherung an und lass es auf dich umschreiben bzw. kündige und mach einen neuen Vertrag.

Wenn die Versicherung nicht bezahlt ist, kann der Versicherungsgeber kündigen bzw. die Dienstleistung ablehnen. Wenn du in dieser Zeit in einen Unfall, am besten noch mit Personenschaden, verwickelt wirst, ist dein Leben ruiniert... denn dann darfst du wohl den Rest deines Lebens das Geld für jemand anderen erarbeiten, dem du ab dann evtl. eine Rente zahlten musst o. ä...

Muss ich in so einem Fall zahlen? Ich bin ja "nur" als Fahrer eingetragen.

@DanySahnevT

Ich meine, wer die Versicherung anmeldet ist zweitrangig, die Versicherung gilt für das jeweilige Fahrzeug, weniger Personenbezogen, zumindest die Haftpflicht. Die Schuldfrage wird im Fall eines Unfalls dann eh immer individuell, zur Not zivilrechtlich geklärt.

So ähnlich wie wenn du geblitzt wirst. Da bekommt auch der Fahrzeughalter den Bescheid und dann kann ermittelt werden, wer tatsächlich gefahren ist.

Die Versicherung hat dadurch nur mehr Spielraum eine Kostenübernahme abzulehnen und kann das entsprechend begründen und am Ende wirst du zahlen müssen und bei Autounfällen können schnell mal mehrer 10.000 EUR zusammenkommen. Wie gesagt, bei einem Personenschaden - wenn du Pech hast das der beteiligte es überlebt ;) (muss man leider so bitter sagen) wirst du bestimmt dein Leben lang einen Anteil deines Gehalt dafür aufbringen müssen...

Ja, melde das Fahrzeug auf dich an.

Wenn nicht bezahlt wird, ist das Fahrzeug nicht versichert. VN ist aber deine Großmutter. Sie bekommt den Ärger. Auch den Bußgeldbescheid vom Amt/Bußgeldstelle wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Zu ihr schickt man z.B. auch die Knöllchen und evtl. werden die KFZ Steuern bei ihr abgebucht.  Für deine Oma ein heißes Eisen, weil sie ohne Nummernschilder und Fahrzeugschein (Brief benötigt sie nicht) das Auto nicht abmelden kann.

Rede mit ihr. Denn du möchtest bestimmt, daß sie den Schadenfreiheitsrabatt an dich abtritt. Es sind 2 Unterschriften auf einem Formular (TB28).

????

Wir haben nun seit einigen Wochen keinen Kontakt mehr (es ist auch nicht möglich diesen herzustellen)

Wenn der Beitrag nicht gezahlt wird dann verliert man den Versicherungsschutz. Dann wird das Fahrzeug stillgelegt.

Was möchtest Du wissen?