Was passiert bei einer Tresorabrechnung? (Einzelhandel)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich hab beim kassenschluss immer richtig gezählt und dann erst unterschrieben.

so gut ich weiß, haftet man bei differenzen bis 10 euro von seiner eigenen tasche (leider nicht bei plusdifferenzen) :D

und ab 10 euro wird ein riesen wirbel gemacht.

ob das bei uns nur so ist mit +10 euro weiß ich nicht.

hatten mal eine azubine die eine minusdifferenz von 380 euro hatte :D die hatte natürlich nie wieder die kasse gesehen.

du kannst glaube sogar fristlos gekündigt werden es wirklich krass ist mit der differenz

Durch deine Unterschrift bestätigst du den gezahlten Betrag, wie bei Fehlbeträgen vorgegangen wird, sollte dir aus deinem Vertrag bekannt sein.

bevor du unterschreibst, solltest du nachzählen.

das ist der sinn der übung

D.h ich müsste den ganzen Tresor nachzählen (also das Rollen Geld) + das ganze geld was aus den Kassen abgeschöpft wurde seit der letzten Tresorabrechnung nachzählen? Also bei uns zählt der kontrollzähler eig. Nie nach

Sieh dir mal deinen Vertrag an

Da steht nichts davon wegen haftbar machen oder so. Bin auch nur Aushilfe

@paddy24145

Dann bist du nicht Haftbar, aber Sicherheit hast du nur wenn du einem Anwalt Fragst.

Was möchtest Du wissen?