Was kostet es Strafe auf einem Frauenparkplatz als Mann im Parkhaus zu parken?

20 Antworten

Frauenparkplätze sind soviel ich weiss, immer hell beleuchtet und in der Nähe der Ausfahrt, bzw. besteht die Möglichkeit gleich ins Freie zu flüchten, ohne über 3-4 Parkdecks zu müssen.. Die Plätze sind für Frauen eingerichtet jedoch nicht reserviert. Und wohl auch mit Videokameras überwacht.

Guck mal in die StVO da gibt es ein Teil für Behindertenparkplätze, aber nichts über Frauenparkplätze. Heißt überall wo ein Schild steht hierbei gilt die StVO, sind "Frauenparkplätze" normale Parkplätze für alle! Nur wo die StVO nicht  sonder die jeweilige Hausordnung kann es zur Strafe kommen. 

Es gibt in der StVO keine Frauenparkplätze. Die gibt es nur in Parkhäusern und die gehören nicht zum öffentlichen Straßenland. Die Jungs riskieren somit gar nichts. Man kann sie höchstens fragen, ob sie sich einer Geschlechtsumwandlung unterzogen haben, von der man außer beim Parken noch gar nichts sieht.

Man sollte als Mann wirklich den Frauen ihren Parkplatz üerlassen. Frauenparkplätze sind ja schliesslich von Männern geschaffen worden, damit die Frauen beim einparken nicht immer die Fahrzeuge der Männer andellen! Es hat also nichts mit Recht oder Höflichkeit zu tun, es ist eine reine Schutzmassnahme. Natürlich gibt es Männer, die fahren wie Frauen und die sollen auch auf Frauenparkplätzen parken.

Exakt NULL Euro, da keine Rechtsgrundlage vorhanden!

Als emanzipierte Frau solltest du doch auch auf einem "normalen" Parkplatz klar kommen oder?

gar nichts, es ist keine gesetzliche regelung nur eine empfehlung bzw. bitte an die männer.

genau so verhält sich das auch mit den mütterparkplätzen.

das einzige was gesetzlich ist, sind behindertenparkplätze.

Genau - ein Appell an die Höflichkeit...

Übrigens würde ich Mütterparkplätze auch für Väter mit kleinen Kindern reserviert sehen. ;-)

Was möchtest Du wissen?