Strafzettel in England wegen Parken

7 Antworten

Solange das Ticket nur am Wagen klebt, sehe ich darin noch keine Zahlungsverpflichtung, denn jeder kann es abmachen und wegwerfen, also sind die Behörden in der Beweispflicht, dass du es überhaupt erhalten hast.

Interessant wird es in dem Augenblick, wo dir die Zahlungsaufforderung ins Haus flattert, denn dann haben sich die Behörden die Mühe gemacht, dieses weiterzuleiten und dich ermitteln zu lassen; daraus schließe ich, die werden da penetrant am Ball bleiben und weiternerven. Das würde ich dann ernst nehmen und zahlen.

...gut erklärt! DH ;-)

Scheint in Brighton wohl Sitte zu sein, habe auch einen im Juli 2012 über 50 Pound erhalten, weil der Parkautomat defekt war. Nahe Canterbury haben gleich 2 Anwohner meine Nummer notiert, als ich im Permit-Holder-Bereich nur angehalten hatte, bin dann weiter gefahren. Werde meinen nicht bezahlen, da noch knapp unter70€.

Wenn dir das mehr als 5 mal im Jahr mit dem gleichen Auto passiert, gibt es u.U. Ärger und sie schaun mal nach.Hab jedes Jahr einpaar mal ein ticket und hab noch nie Theater gehabt.

Hatte einen ähnlichen Fall in Norwegen. Habe ADAC Rechtschutz gefragt und..gezahlt. Aber über England weiß ich nicht. Frage doch mal ADAC um Rat?!

Ich habe in London (North - Islington) auch 2 Strafzettel erhalten. Auf der einen Seite konnte man parken als Permit-Holder ODER Parkzettel und auf der anderen Seite NUR als Permit-Holder, das war schon ganz schön fies. Beim ersten Zettel dachten wir, die haben irgendwas verwechselt und beim zweiten sind wir dann darauf aufmerksam geworden ;-) Bis jetzt habe ich nicht gezahlt, weil wir 130Pfund - oder innerhalb von 14 Tagen 65Pfund - zahlen sollen, was ich als frechheit empfinde. Ich hoffe das verfällt und melde mich in einem halben Jahr, wenn ich sicher sein kann ;-) Oder weiß jemand aus Erfahrung, dass mittlerweile Strafzettel über den Ärmel-Kanal hinweg verfolgt werden??

LG Max

Was möchtest Du wissen?