Was kann ich machen damit mein Mitbewohner mich nicht mehr in meinem Zimmer hört?

5 Antworten

Der Akustikschaum bringt etwas, ja... nur ist der hauptsächlich dafür, dass in einem Raum kein Echo oder Hall vorhanden ist ...

Nimm am Besten zur Schallisolierung den "planen Schaumstoff". Heißt die platten.

Es ist so, dass plane Schaumstoffe in vergleichbarer Stärke MEHR absorbieren, als gleichstarke Pyramdienschaumstoffe oder Noppenschaumstoffe. Plane Schaumstoffe absorbieren breitbandiger und vor allem auch in niedrigeren Frequenzen. 

das mit dem akustik schaumstoff ist ein guter tipp da ds wirklich was bring du musst das gar nicht an die wand nageln es reicht schon die sie polster mit klebe band nur beim zocken an die wand zu kleben du kannst sonst deinem kollegen vorschlagen zum einschlafen musik oder hörespiele zuhören was dich dann übertönt

Am besten der FS ist ruhig nach 21h

"Da ich mir erst einen neuen, relativ teuren Rechner gebaut"

Dein Pech.

Du hast auf ihn Rücksicht zu nehmen und erst recht ab 23 Uhr!

Versuche es mit dem Schaumstoff, wenn das nicht klappt heißt es nicht mehr reden.

Es gibt eine Nachtruhe. Ab 10.00 Uhr. Und daran solltet ihr euch halten.

Zimmer verlegen, wenn möglich. Du kannst nicht einfach so irgendwas an die Wände bappen, das auch noch wirksam ist.

Was möchtest Du wissen?